20.07.2022

Marketingreferent:in (w/m/d)

Das Theater und Orchester Heidelberg bietet als Fünfspartenhaus mit Musiktheater, Tanz, Schauspiel, Jungem Theater und Konzert eine große Bandbreite an kulturellem Leben in Heidelberg an.

Das Team um Intendant Holger Schultze legt Wert auf eine offene und teamorientierte Arbeitsweise und bringt dafür die notwendige Flexibilität mit.

Als einer der größten Arbeitgeber der Stadt strebt das Theater sowohl beim Publikum als auch bei der Belegschaft eine hohe Diversität an. Die unterschiedlichsten Biografien treffen hier aufeinander und leben und arbeiten gemeinsam für ein Ziel: Theater, das bewegt!
Die wechselnden Spielorte in Heidelberg bringen unterschiedliche Möglichkeiten mit sich und bieten somit eine vielfältige künstlerische Plattform für Schauspieler:innen, Sänger:innen, Musiker:innen, Tänzer:innen sowie Regieteams und die technischen Abteilungen.

Ab der Spielzeit 2022|23 sucht das Heidelberger Theater einen:eine Referent:in für den Bereich Marketing in Vollzeit (Einarbeitungszeit nach Absprache).

Aufgabenschwerpunkte:

· Entwicklung und Umsetzung eines langfristigen Marketingplans des Theaters sowie der Festivals in Abstimmung mit der Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und der Theaterleitung
· Maßnahmenentwicklung und Marketingaktionen zur breiteren Bekanntmachung und noch besseren Positionierung des Theaters als unverwechselbare, überregional bedeutsame Kultureinrichtung
· Controlling des Marketingbudgets
· Recherche, Angebotseinholung und Abwicklung der Produktion von Werbe- und Printmaterialien
· weiterer Aufbau und Pflege von Versandverteilern
· Evaluation und Erschließung neuer Zielgruppen
· Organisation und Betreuung von Sonder-/Zusatzveranstaltungen, Werbe- und Verkaufsständen
· Betreuung des Freundeskreises des Theaters
· Betreuung von Praktikant:innen und FSjler:innen

Voraussetzungen:

· Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere im Bereich Media-/Kampagnenplanung, im Kultur- und/oder Theaterbetrieb
· Koordinationsfähigkeit und Organisationsgeschick
· Fähigkeit zu vernetztem Denken, Querdenken und Kreativität
· sehr gut organisierte, präzise und eigenverantwortliche Arbeitsweise
· hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Loyalität
· kommunikative und teamfähige Persönlichkeit
· guter Umgang mit den gängigen Computeranwendungen
· Deutsch sehr gut in Schrift und Sprache, Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
· serviceorientiertes Handeln und Denken
· guter und gepflegter Umgang mit Gästen, Publikum, etc.
· Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Flexibilität
· Führerschein Klasse B

Wir bieten:

· Arbeit in einem motivierten Team im künstlerischen Bereich
· vielseitige Aufgaben in partnerschaftlicher und wertschätzender Arbeitsatmosphäre
· agile Arbeitsformen und flache Hierarchien
· eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
· eine Beschäftigung nach Tarifvertrag Normalvertrag Bühne in einem Eigenbetrieb der Stadt Heidelberg
· Vergütung gemäß NV Bühne (SR) Solo
· Zuwendung nach den tarifvertraglichen Regelungen
· die Teilnahme an tariflichen Veränderungen gemäß NV Bühne
· eine betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte über die Bayerische Versorgungskammer
· Unterstützung von nachhaltiger Mobilität auf dem Weg zum Arbeitsplatz: Bezuschussung eines Jobtickets für den öffentlichen Personennahverkehr und Unterstützung durch Fahrradgutscheine (4 x im Jahr in Höhe von jeweils 40 €) bei überwiegender Nutzung des Fahrrads für den Arbeitsweg
· Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stadt Heidelberg fördert die Gleichbehandlung ihrer Mitarbeiter:innen.

Das Theater und Orchester Heidelberg hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Die Stelle ist grundsätzlich auch für schwerbehinderte Bewerber:innen geeignet. Das Theater und Orchester Heidelberg verpflichtet sich dem vom Deutschen Bühnenverein veröffentlichten wertebasierten Verhaltenskodex.

Vertragsverhältnis:

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem an deutschen Bühnen gängigen Tarifvertrag NV Bühne und orientiert sich zeitlich an der Spielzeit der Bühne (September bis August). Die zeitliche Befristung liegt bei Vertragsbeginn bei zwei Spielzeiten, mit der Aussicht auf Verlängerung, die im Oktober des Vorjahres vereinbart wird.

Die Vergütung erfolgt nach Absprache und ist abhängig von Erfahrung und Qualifikationen.
Fahrt- und Übernachtungskosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Bitte schicken Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail im PDF-Format bis spätestens 15. September 2022 an:

Theater und Orchester Heidelberg
Anke Scheller
Theaterstraße 10
69117 Heidelberg

anke.scheller@heidelberg.de
06221 | 5835 660

Theater und Orchester Heidelberg

Theaterstraße 10
69117 Heidelberg

Anke Scheller
Tel. 062215835660
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
12.09.2022

Bewerbungsschluss:
15.09.2022