12.07.2021

Jurist*in Zivil- und Vergaberecht (m/w/d)

Das Nationaltheater sucht im Rahmen des Projektes Generalsanierung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

JURIST*IN ZIVIL- UND VERGABERECHT (M/W/D)
Entgeltgruppe 13 TVöD | Vollzeit (zzt. 39 Stunden) | Befristet zunächst für fünf Jahre

Ihre Aufgaben:
- Rechtliche Beratung und Begleitung von vergabe- und vertragsrechtlichen Vorgängen zur Vorbereitung, Ausgestaltung und Prüfung rechtskonformer Vergabeverfahren (50 % der Stelle)
- Erstellung von Rechtsgutachten; Zusammenarbeit mit Fachkanzleien im Rahmen der Generalsanierung des Nationaltheaters
- Rechtliche Beratung und Unterstützung der Sparten und Abteilungen des Nationaltheaters
- Vorprozessuale und und prozessuale Begutachtungen und Bewertungen

Ihr Profil:
- Sie verfügen über ein abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium - 1./2. Juristisches Staatsexamen oder Master of Laws (LL.M.)
- Kenntnisse im Zivil- und Vertragsrecht und im Vergaberecht (Individuelle Einarbeitung sowie Fort- und Weiterbildungen sind von Beginn an Bestandteil der Tätigkeit)
- Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift
- Hohe Serviceorientierung, Flexibilität, Organisationstalent, strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Sozialkompetenz sowie freundliches Auftreten

Unser Angebot:
Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².
Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 12.07.2021 über unser Bewerbungsportal unter https://karriere.mannheim.de/juristin-zivil-und-vergaberecht-mwd-de-f3459.html?agid=stadtmannheim

Kontakt
Herr Jürgen Pottebaum
Tel.: 0621 1680 228

Logo der Institution

Nationaltheater Mannheim

Mozartstr. 9
68161 Mannheim

Jürgen Pottebaum
Tel. 0621 / 1680 - 228
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
12.07.2021