20.01.2020

Leiter (w/m/d) für das Finanz- und Rechnungswesen

Die Deutsche Oper am Rhein, Theatergemeinschaft Düsseldorf-Duisburg gGmbH, sucht zum nächst möglichen Termin in Vollzeit einen

Leiter (m/w/d) für das Finanz– und Rechnungswesen

Die DOR ist eines der führenden deutschen Opernhäuser mit den Sparten Musiktheater, Ballett und Junge Oper und zeigt Neuproduktionen und Repertoire in ihren beiden Spielstätten Opernhaus Düsseldorf und Theater Duisburg. Rund 300 Veranstaltungen pro Spielzeit werden von ca. 230.000 Gästen besucht. Die DOR beschäftigt 570 Mitarbeiter aus 37 Nationen, eines der größten Sängerensembles der Welt und das mehrfach preisgekrönte Ballett am Rhein.

Ihre Aufgaben:

• Sie arbeiten direkt für die Geschäftsführung und leiten das Team Finanz- und Rechnungswesen (derzeit 6 Mitarbeiter)
• Erstellung der Jahresbudgetplanung (Wirtschaftsplan)
• Berichtswesen, Forecasts, Soll-Ist Vergleich, Statistiken
• Controlling der Sachkosten und Einnahmen
• Liquiditätsplanung
• Erstellung von Jahresabschlüssen nach dem HGB sowie Vorbereitung des Lageberichts
• Ansprechpartner*in intern (für Theaterleitung, Abteilungsleitungen) und extern (für Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Banken, Dezernate und Ämter der Städte, des Landes NRW, u.a.).
• Mithilfe bei Förderanträgen und Beschaffung von Drittmitteln, Fristenüberwachung, Verwendungsnachweisen und Berichtswesen
• Steuern – Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Körperschaftssteuer
• Betreuung von Außenprüfungen
• Entwicklung von Strategien und Optimierung von Abläufen & Arbeitsprozessen (Digitalisierung)

Für weitere Fragen zur Aufgabenstellung steht Ihnen die Geschäftsführende Direktorin Frau Alexandra Stampler-Brown (0211/8925333) gerne zur Verfügung.

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes betriebs- oder wirtschaftswissenschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Rechnungswesen und Finanzen, eine abgeschlossene Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter, oder Vergleichbares, und haben mehrjährige einschlägige Berufserfahrung. Sie besitzen ein fundiertes Wissen im Finanz- und Rechnungswesen und haben Erfahrung in der Bilanzierung nach dem HGB.
Was Sie auszeichnet ist Teamfähigkeit, Integrität, „Hands-On-Mentalität“ und eine selbstständige, ergebnisorientierte und strukturierte Arbeitsweise. Sie verfügen über unternehmerisches und analytisches Denken und können sich durchsetzen. Gute Englischkenntnisse sowie umfassende EDV Kenntnisse setzen wir voraus. Ein Interesse am Theater- und Kultursektor ist wünschenswert.
Es erwartet Sie eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld.

Die Vergütung und sonstige arbeitsvertragliche Regelungen erfolgen gemäß dem TVöD.
Die Deutsche Oper am Rhein legt Wert auf berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Motivationsschreiben und Zeugnissen werden bis zum 20. Februar 2020 erbeten an die

Geschäftsführende Direktion der
Deutschen Oper am Rhein
Heinrich-Heine-Allee 16 a
40213 Düsseldorf
oder vorzugsweise per Email an
Claudia Kruppe, Assistentin der Geschäftsführenden Direktorin:
c.kruppe@operamrhein.de



Logo der Institution

Deutsche Oper am Rhein

Heinrich-Heine-Allee 16a
40213 Düsseldorf

Claudia Kruppe
Tel. 0211-89 25 333
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
nächst möglicher Termin

Bewerbungsschluss:
20.02.2020