08.02.2019

Auszubildende*r zur/zum Veranstaltungskauffrau/-mann

Das FFT Düsseldorf sucht zum 1.8.2019 eine*n Auszubildende*n zur/m Veranstaltungskauffrau/Veranstaltungskaufmann!

Du begeisterst Dich für Theater, Performance, Tanz, bildende Kunst und Musik und darüber hinaus für alles, was vor und hinter einer Bühne passiert? Du kennst uns bereits von dem einen oder anderen Theater-, Performance-, Konzertbesuch? Dann bringst Du die besten Voraussetzungen mit für eine Ausbildung am FFT Düsseldorf! Für alle, die bisher noch nicht zu Gast waren:

Das FFT (Forum Freies Theater) ist die Plattform für professionelles freies Theater in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf. Mit über 300 Veranstaltungen pro Jahr steht das FFT für ein Programm an der Schnittstelle von Theater, Performance, Tanz, bildender Kunst und Musik. Kunst im FFT fordert heraus, stellt bestehende Strukturen in Frage und setzt sich kritisch mit der Gesellschaft auseinander. Dabei ist Kunst im FFT immer nahbar und direkt. Freischaffende Künstler*innen aus der Region und der ganzen Welt bringen mit uns ihre Ideen von Neuem und Kritischem auf die Bühne.

Die angehenden Veranstaltungskaufleute erhalten am FFT einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Arbeitsbereiche eines freien Kulturbetriebs und werden an die zentralen Aufgabenbereiche im Konzipieren, Organisieren, Durchführen und Nachbereiten von Veranstaltungen herangeführt. Zentral ist die Mitarbeit in folgenden Abteilungen:

Künstlerisches Betriebsbüro (KBB)
Das KBB ist zentrale Schnittstelle zwischen Theater und Künstler*innen. Hier laufen die Fäden der Organisation rund um die Theaterproduktion zusammen: Personal-, Raum- und Termindisposition, Künstler*innenbetreuung, Betreuung besonders aufwendiger Produktionsprozesse, Büroorganisation.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kontakte zu den Vertretern der Presse werden ständig weiter ausgebaut und kontinuierlich gepflegt: Erstellung der Pressematerialen, Pflege und Aufbau der Kontakte zu Medien und Journalist*innen, Vorbereitung von Pressegesprächen, Betreuung der Social-Media-Kanäle.

Ticketing/Vetrieb
Das Ticketing ist zentrale Schnittstelle zu den Zuschauer*innen. Die Beantwortung von Fragen zu Programm und Ticketkäufen, die Annahme von Reservierungen, der Umgang mit dem Ticketsystem Reservix, Abstimmungen und Kommunikation mit dem Kassenpersonal gehören zu den Aufgaben.
Darüber hinaus erhält der/die Auszubildende Einblick in Marketing, Geschäftsführung und Programmdramaturgie eines freien Hauses, möglich sind auch Produktionsassistenzen.

Voraussetzungen?
Grundsätzlich und vor allem zählt Eines: Begeisterung fürs (freie) Theater! Darüber hinaus ist wichtig:

- Interesse, in alle Arbeitsbereiche hinter und auf der Bühne „hineinzuschnuppern“
- Zeitliche Flexibilität (inkl. Wochenende, Feiertage und abends)
- Eigeninitiative, Improvisationstalent und Spontaneität
- Kommunikationsfreude, auch in englischer Sprache
- Gelassenheit im Umgang mit unterschiedlichsten Menschen und Situationen

Ausbildungsbeginn ist der 1.8.2019. Die Dauer der Ausbildung richtet sich nach der jeweiligen Vorbildung des/der Auszubildenden. Ein Praktikum ist vorab wünschenswert und kann gegebenenfalls ab sofort begonnen werden.

Wir freuen uns auf Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsfrist: 31.3.19) per E-Mail an:
Julia Lorenz / betriebsbuero@fft-duesseldorf.de / 0211.87 67 87 19

Logo der Institution

FFT Düsseldorf

Jahnstraße 3
40215 Düsseldorf

Julia Lorenz
Tel. 0211 87678719
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Ausbildung

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.08.2019

Bewerbungsschluss:
31.03.2019