12.11.2018

Solo-Posaune

Gürzenich-Orchester Köln
Designierter Gürzenich-Kapellmeister François-Xavier Roth
Erster Gastdirigent Nicholas Collon
Ehrendirigenten Dmitrij Kitajenko, Günter Wand

Folgende Stelle ist ab sofort zu besetzen:

Solo-Posaune

Probespieltermin: wird bald bekannt gegeben

Pflichtstücke: »Concertino« op. 4 von F. David 1. und 2. Satz

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag des Gürzenich-Orchesters Köln (übertariflich). Erforderlich für die Teilnahme an einem Probespiel ist eine schriftliche Einladung, in welcher auch Probespiel- bzw. Orchesterstellen bekanntgegeben werden. Probespiel- bzw. Orchesterstellen werden mit der Einladung bekannt gegeben.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben. Zudem sollen sich die individuellen Arbeitswünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.

Bewerbungsunterlagen (nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) bitte an

Gürzenich-Orchester
Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Es werden ausschließlich postalische Bewerbungen berücksichtigt.

Logo der Institution

Gürzenich-Orchester Köln

Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln


Vertragstyp:
TVK

Berufsbereich:
Blechbläser

Vertragsbeginn:
ab sofort

Bewerbungsschluss:
k. A.