12.09.2019

Orchesterwart (m/w/d) in Teilzeit 19,5 Std.

Ausschreib.-Nr. 70-42/19

Die Einstellung erfolgt in Abhängigkeit von der beruflichen Qualifizierung in E03, E04 (mit Überprüfung) oder E05 TVöD (mit Werkprüfung).

Wir bieten Ihnen:
eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit,
eine ganzheitliche und vielfältige Themenvielfalt in einem dienstleistungsorientierten Arbeitsumfeld,
eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung / Betriebsrente,
einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen,
die Nutzung eines Jobtickets für den Weg zur Arbeit,
eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung,
ein betriebliches Eingliederungs-und Gesundheitsmanagement.

Das Theater Münster ist ein Fünfspartentheater und bietet Vorstellungen der eigenen Ensembles in den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanztheater und Junges Theater. Außerdem finden Sinfoniekonzerte des Sinfonieorchesters Münster sowie Produktionen der Niederdeutschen Bühne, Gastspiele, Lesungen, Vorträge und Ausstellungen im Theater Münster statt.

Sie werden in erster Linie im Bereich der Orchesterwarte eingesetzt. In Abhängigkeit von den zu spielenden Werken, der entsprechenden Orchesterbesetzung und der jeweiligen Instrumentengruppenplatzierung stellen Sie zu den Proben und Aufführungen u.a. Instrumente, Notenpulte, Notenmaterial, Stühle und Podestmaterial bereit. Auch das nicht nur gelegentliche Führen von Dienstfahrzeugen (PKW, Lieferwagen wie Transit oder Sprinter) gehört mit zu Ihren Aufgaben. Im Rahmen der tariflichen Bestimmungen können Ihnen bei Bedarf daneben auch andere Aufgaben zugewiesen werden, z.B. aus dem Bereich Bühnentechnik oder Requisite.

Voraussetzungen
- gerne eine abgeschlossene Berufsausbildung (möglichst als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder in einem holz- oder metallverarbeitenden Beruf)
- möglichst gewerkübergreifende handwerkliche Fähigkeiten
- eine der Tätigkeit angemessene und erforderliche körperliche Fitness und Belastbarkeit
- Hohe Bereitschaft, im Schichtdienst und unter den besonderen Bedingungen und Erschwernissen eines Live-Betriebs zu arbeiten

Sie arbeiten in der Sechs-Tage-Woche im Zweischichtbetrieb (Dienstbetrieb von 07:30 Uhr – 24:00 Uhr) nach Maßgabe eines Monatsdienstplanes.
Hinweis: Unter Umständen kurzfristige Änderung der im Dienstplan festgelegten Dienste bei Vorliegen wichtiger Gründe (z.B. Krankheitsausfälle)
Sie werden regelmäßig auch an Wochenenden und Feiertagen eingesetzt. Die Gewährung der freien Tage erfolgt überwiegend unter der Woche.
Der Urlaub ist überwiegend in der Theaterpause (=Sommerferien) zu nehmen.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.


Bewerbung bitte per E-Mail unter Angabe der Ausschreibungsnummer 70-42/19

Logo der Institution

Theater Münster

Klemensstr.
48127 Münster

Stadt Münster -Personalamt- Herr Feller
Tel. 0251 / 492-1143
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
29.09.2019