26.06.2020

Gewandmeister*in Elternzeit (m/w/d)

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Deutsche Oper Berlin

zum 15. September 2020

eine*n Gewandmeister*in im Abenddienst
als Elternzeitvertretung

Die Deutsche Oper Berlin ist das größte der drei Berliner Opernhäuser. Mit seiner klaren, modernen Architektur und seinen 1860 Sitzplätzen ist sie eines der größten Opern-Theater Europas. Eine Vielzahl an Regiehandschriften von den 60ern bis heute verlebendigen die Operngeschichte vor allem des 19. und 20. Jahrhunderts.

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

AUFGABEN
• Leitung der Einsätze der Ankleider*innen im Damen-Ankleidebereich
• Erstellung von Dienstplänen für 9 Ankleider*innen
• Bestellung von erforderlichen Aushilfen sowie deren Anleitung bei Einsätzen
• Gastspielbetreuung
• Teilnahme und Betreuung der Vorstellungen, Bühnen- und Endproben
• Enge Zusammenarbeit mit der Kostümdirektion, den Spielleitern*innen und Inspizient*innen
• Betreuung von Änderungen und Reparaturen historischer und moderner Kostüme aus laufenden Vorstellungen in Absprache mit der Präsenzwerkstatt
• Verantwortung für die Vollständigkeit und Sauberkeit der Kostüme

ANFORDERUNGEN
• Eine abgeschlossene Maßschneiderlehre, Gewandmeister-Ausbildung oder ein vergleichbarer Abschluss
• Eigenverantwortlichkeit, hohe Einsatzbereitschaft
• Erfahrungen in Theater, Film oder Fernsehen
• Künstlerisches Einfühlungsvermögen
• Hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit, Umsicht und Flexibilität
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 8).
Bewerbungen richten Sie bitte bis 31.07.2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/ Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt
DOB-20-13 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Nina Theresa Neitzel
Tel. 030 246477 306
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
15.09.2020

Bewerbungsschluss:
31.07.2020