25.06.2020

Beleuchter/ Fachkraft für Veranstaltungstechnik (w/m/d)

Das Theater Koblenz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Beleuchter/ Fachkraft für Veranstaltungstechnik (w/m/d)
(Teilzeit / unbefristet)

Ihr Aufgabengebiet:
• Installation, Bedienung und Wartung aller beleuchtungstechnischen Anlagen
• Ordnungs- und termingerechte Einrichtung der Beleuchtung für Proben und Vorstellungen entsprechend der künstlerischen Vorgaben
• Anfertigung von Beleuchtungsgegenständen für Inszenierungen
• Betreuung von Proben und Vorstellungen
• Auf- und Abbau sowie Einrichten der Scheinwerfer
• Reparatur defekter Geräte, Instandhaltung und Wartung von Scheinwerfern und beleuchtungstechnischen Anlagen
• Mitwirkung bei den szenischen Umbauten und Verwandlungen im Proben- und Vorstellungsbetrieb

Ihr Anforderungsprofil:
• Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft (w/m/d) für Veranstaltungstechnik (Schwerpunkt Beleuchtung) oder Ausbildung aus dem Bereich Elektrotechnik (z.B. Elektroinstallateur (w/m/d), Elektroniker (w/m/d))
• Gute EDV-Kenntnisse
• Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Organisationsfähigkeit
• Körperliche Belastbarkeit
• Ausgeprägte Teamfähigkeit
• Hohe Einsatzbereitschaft
• Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
• Zeitliche Flexibilität, sowie Bereitschaft zum Dienst in einer 6-Tage-Woche (u.a. Feiertage) im Zweischichtbetrieb
• Führerschein der Führerscheinklasse B
• Einschlägige praktische Berufserfahrung in einem Theaterbetrieb erwünscht
Unser Angebot:
• Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle. Die Eingruppierung und das Beschäftigungsverhältnis richten sich nach den tariflichen und gesetzlichen Vorschriften für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung kann bis EGr. 5 TVöD erfolgen und richtet sich nach der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Aufgabengebiet
• Die Stelle ist mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden bemessen (Teilzeit).
• Anteiliger Anspruch auf Zahlung einer Theaterbetriebszulage
• Die Stadtverwaltung Koblenz versteht sich als familienfreundliche und mitarbeiterorientierte Arbeitgeberin
• Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersversorgung und ggf. Leistungsentgelt sowie vermögenswirksame Leistungen (Arbeitgeberanteil) für Tarifbeschäftigte
• Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen und externen Personalentwicklungsangeboten
• Ein attraktives Gesundheitsmanagement mit umfangreichen Angeboten zur Gesunderhaltung
• Stadteigenes KiTa-Plätze-Kontingent und Kinderferienbetreuung
• Steuerfreier Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV

Die Stadtverwaltung fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter (w/m/d). Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleichwertiger Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei, sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen. Andernfalls werden Ihre Bewerbungsunterlagen nach Ablauf einer Wartefrist von zwei Monaten datenschutzgerecht vernichtet.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen schriftlich
oder per E-Mail ausschließlich im pdf-Format bis 10.07.202
unter Angabe des Aktenzeichens AZ: 10.20/ Gom., Nr. 11/2020 an folgende Adresse:

Stadtverwaltung Koblenz
- Amt für Personal und Organisation –
Postfach 20 15 51
56015 Koblenz

stellenausschreibungen@stadt.koblenz.de

Logo der Institution

Theater Koblenz

Clemensstraße 5
56068 Koblenz

Thomas Kurz
Tel. (0261) 129 2877
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
10.07.2020