24.06.2020

Theaterpädagog*in

Das RambaZamba Theater sucht ab der Spielzeit 20/21 eine*n Theaterpädagog*in für die Erweiterung der theaterpädagogischen Arbeit.
Wir sehen einen Bedarf, Begegnungsräume zwischen unterschiedlichen jungen Menschen über das Theater zu schaffen und wollen vor allem unsere Arbeit mit verschiedenen Schulformen und Bildungsinstitutionen intensivieren.
Das RambaZamba Theater ist ein Theater mit einem inklusiven Ensemble. Es verfügt über zwei Spielstätten in der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg. Es wurde vor 30 Jahren gegründet und wird seit 2017 von Jacob Höhne geleitet. Es hat einen Repertoirespielplan mit ca. 100 Aufführungen pro Jahr.
Das RambaZamba Theater hat die verschiedenen inklusiven Formate in der inklusiven Bildung im Jugendbereich über die Jahre ausgebaut. Als nächsten Schritt wollen wir unsere Netzwerke und Kooperationsprogramme mit Schwerpunkt auf Schulen und Bildungseinrichtungen intensivieren. Wir suchen deshalb eine Persönlichkeit, die uns im Bereich der inklusiven kulturellen Bildung mit Jugendlichen unterstützt und Interesse daran hat, neue Konzepte im Bereich „disability arts and culture“ für unterschiedliche junge Menschen zu entwickeln. Bewerbungen von Menschen mit „sogenannten Beeinträchtigung“ sind besonders erwünscht.

Voraussetzungen


• entsprechende Qualifikationen wie ein abgeschlossenes Studium / Ausbildung oder einschlägige, kompetente Erfahrungen in der Praxis
• praktische Erfahrungen im Bereich der Theaterpädagogik und /oder der Theaterorganisation für Gestaltung von Teilhabe, Arbeit mit Bildungsträgern und entsprechenden Zielgruppen
• Begeisterung für die Vermittlung von Theater
• Kreativität, Diversitätssensibilität beim Erstellen vermittelnder Konzepte im Bereich des Jugendtheaters
• Umgang mit üblicher Büro-Software 

• Methodische Kompetenz, gutes Zeitmanagement, Organisationstalent
• Soziale Kompetenz, Kommunikationsstärke, Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen
• Bereitschaft für die theaterüblichen Arbeitszeiten


zu den Struktur-Aufgaben gehört:
• Pflege und Ausbau der bereits bestehenden Netzwerke und strukturierten Partnerschaften mit Schulen, mit (Kultur-)Institutionen und anderen Multiplikator*innen für die Jugendarbeit
• Konzeption und Durchführung von Workshops, die das Programm vor allen Dingen für Schulen begleiten

Die Anstellung ist Vollzeit und die Vergütung erfolgt angelehnt an TV-L E9.

Die Arbeit erfolgt im Team als Teil der Theaterpädagogik.
Aussagekräftige Bewerbungen bitte unter der Angabe THEATERPÄDAGOGIK per E-Mail an: Jobs@rambazamba-theater.de

Nachfragen können direkt an Sandra Rasch gerichtet werden unter der Mailadresse:
s.rasch@rambazamba-theater.de
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nicht in elektronischer Form eingehende Bewerbungen aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach gegebener Zeit den Datenschutzbestimmungen entsprechend vernichtet werden. Wir bitten daher, die Bewerbungsunterlagen entweder elektronisch oder in Kopie ohne Bewerbungsmappe einzureichen. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Menschen mit „sogenannter Beeinträchtigung“ werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.






Logo der Institution

RambaZamba Theater

Schönhauser Allee 36-39
10435 Berlin

Jacob Höhne
Tel. 030-44049044
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Pädagogik

Vertragsbeginn:
Spielzeit 20/21

Bewerbungsschluss:
01.August