22.06.2020

Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Kundenservice

Beim Theater Dortmund ist ab sofort befristet für ein Jahr eine Planstelle in Teilzeit (20 Std.) für eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Kundenservice an der Theaterkasse

zu besetzen. Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet. Die Eingruppierung richtet sich nach den tariflichen und persönlichen Voraussetzungen.

Die wahrzunehmenden Aufgaben umfassen insbesondere:

· Beratung und Information der Kunden zu Reservierungen, zum Spielplan, zu Produktionen, zu Preisen, zum Online-Kartenkauf und zu allgemeinen Abo-Auskünften
· Eigenständige, Software gestützte Buchung, Reservierung und Verkauf von Theaterkarten, Gutscheinen und Programmheften an der Vorverkaufskasse bzw. den Abendkassen des Theater Dortmund
· Führen der Barkasse und tägliche Kassenabschlüsse, inklusive aller damit verbundenen buchhalterischen Aufgaben

Wir erwarten:

· eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich
· eine ausgeprägte EDV-Affinität, gute Kenntnisse in der Standardsoftware (Word/Excel)
· selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
· Einsatzfreude und Engagement, sowie ein aufgeschlossenes, hilfsbereites und freundliches Wesen
· gepflegtes Erscheinungsbild
· Interesse an einer Tätigkeit in einem künstlerischen Umfeld
· Kenntnisse der Produktpalette des Theaters bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen.
· idealerweise Kenntnisse in der Ticketsoftware CTS Eventim.Inhouse, bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
· gute Ausdrucksfähigkeit, Geschick in der Gesprächsführung und ein zuvorkommendes Auftreten gegenüber unseren Kunden (persönlich und am Telefon)
· Team- und Konfliktfähigkeit, sowie Belastbarkeit auch bei hohem Kundenaufkommen
· Bereitschaft zum flexiblen Arbeitseinsatz bzw. zum Dienst zu unregelmäßigen Zeiten
· PKW-Führerschein

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden und richtet sich nach den Öffnungszeiten der Vorverkaufskasse und den Vorstellungszeiten des Theaters. Der Einsatz erfolgt im Rahmen von Tag-, Abend-, Wochenend- und Feiertagsdiensten nach einem Dienstplan und erfolgt gegebenenfalls an verschiedenen Spielstätten innerhalb Dortmunds.

Der Erholungsurlaub ist grundsätzlich in der spielfreien Zeit des Theaters (Sommerferien) zu nehmen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Bei Rückfragen zum Aufgabenbereich können Sie sich an Frau Laios, Tel. 0231/50 27904 wenden.

Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte an:

Theater Dortmund
-Personalabteilung-.
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund
Oder per e-mail an: personal@theaterdo.de

Logo der Institution

Theater Dortmund

Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Vanessa Escherig
Tel. 0231/5026445
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
nächstmöglich

Bewerbungsschluss:
07.08.2020