18.06.2020

Controller*in (m/w/d)

Das Staatstheater Darmstadt beschäftigt mit Musiktheater, Schauspiel, Ballett und Konzertwesen bis zu 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bringt jährlich bis zu 40 Neuproduktionen mit Rahmenprogrammen in rund 700 Veranstaltungen zur Aufführung.

Zu besetzen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle

Controller*in (m/w/d)
Ihre Aufgaben
Der Arbeitsbereich umfasst neben Controlling auch die Mitarbeit bei der strategischen Planung und Umsetzung haushaltsrechtlicher Vorgaben, der Aufstellung und Überwachung des Haushalts- und Wirtschaftsplans (Standardsoftware SAP ECC 6.0) sowie Arbeiten im Zusammenhang mit der Erstellung des Jahresabschlusses und des Berichtswesens in enger Zusammen¬arbeit mit der Abteilungsleitung Haushalt und Finanzen.

Ihr Profil
• Studium der Betriebswirtschaft
• Berufserfahrung an einem Mehrspartenhaus ist von Vorteil
• Fundierte Kenntnisse in kaufmännischer Buchführung, Kosten/Leistungsrechnung und Controlling (öffentliche Hand) werden vorausgesetzt
• Kenntnisse der haushaltsrechtlichen Bestimmungen des Landes Hessen und der Kameralistik
• Gute Kenntnisse SAP-Modul CO
• Erfahrung mit weiteren SAP-Modulen (FI, PSM, MM) sind von Vorteil
• Freude an verantwortungsvoller Kommunikation, Flexibilität und Teamgeist
• Durchsetzungsvermögen sowie überdurchschnittliches Engagement

Was wir bieten
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem TV-Hessen. Die Eingruppierung erfolgt je nach fachlichen und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11.
Diese Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden (§ 9 Abs. 2 HGLG).
Sie können sich aus dienstlichen Gründen unsere Vorstellungen ansehen und unmittelbar an der großen Faszination Theater teilhaben. Den Bediensteten der hessischen Landesverwaltung wird das „LandesTicket Hessen“ zur Verfügung gestellt, mit dem die kostenlose Nutzung des ÖPNV in Hessen (teilweise auch in angrenzenden Städten, wie z. B. Mainz) möglich ist.

Wir begrüßen alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Bei Unterrepräsentanz eines Geschlechts in einem Bereich wird bei gleicher Qualifikation das unterrepräsentierte Geschlecht bevorzugt eingestellt. Mit Rücksicht auf diese Regelung werden Menschen mit Behinderungen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Kontakt
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung erwarten wir bis 02. Juli 2020 an:
Staatstheater Darmstadt
Personalabteilung/Frau Michels
Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt
oder direkt an Frau Michels: michels@staatstheater-darmstadt.de

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte Frau Schlosser, Email: Schlosser@staatstheater-darmstadt.de, Telefon 06151 / 2811 222.

Elektronische Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten Sie dabei, alle wesentlichen Unterlagen in einer PDF zusammenzufassen (maximal 3 MB).
Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien einverstanden.
Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.
Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls werden sie vernichtet.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Eingangsbestätigung verschicken. Wir bitten von Rückfragen abzusehen.

Logo der Institution

Staatstheater Darmstadt

Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt

Personalabteilung/Frau Michels

Frau Schlosser
06151/2811-222
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
schnellstmöglich

Bewerbungsschluss:
02.07.2020