05.06.2020

Leitung (m/w/d) des Projektes "Mobiles Klanglabor"/Produktionsleitung

Die Deutsche Oper am Rhein, Theatergemeinschaft Düsseldorf-Duisburg gGmbH, besetzt zum 01.09.20 im Rahmen des Förderprogramms „Neue Wege“ des Kultursekretariats NRW die

Leitung (m/w/d) des Projektes „Mobiles Klanglabor“

in Vollzeit, befristet auf drei Jahre.

Die Deutsche Oper am Rhein möchte die Stadträume in Düsseldorf und Duisburg künstlerisch erkunden und dabei neue Begegnungsräume zwischen den Bewohner*innen der verschiedenen Stadtteile und den aktiven Künstler*innen schaffen. Gefördert durch das Programm „Neue Wege“ sollen in dem auf drei Jahre angelegten Projekt innovative Formen und Strukturen des Musiktheaters in einem mobilen Klanglabor (Werkstatt und Aufführungsort) unter Einbeziehung des Stadtraums entwickelt, erprobt und uraufgeführt werden. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Uraufführungen für Kinder und junges Publikum.

Wir bieten:
• ein kreatives Projekt mit multiperspektivischen Kooperationen und vielfältigen künstlerischen Teams in Werkkreation und Regie
• ein Projekt mit interdisziplinärer Struktur und ein etabliertes Opernhaus als Basis

Ihre Aufgaben:
• Entwicklung von künstlerischen Rahmenformaten für den öffentlichen Raum in Kooperation mit dem Raumlabor Berlin (Klangmobil), der Jungen Oper am Rhein und der Dramaturgie der Deutschen Oper am Rhein
• Organisation einer reibungslosen Kommunikationsstruktur als Schnittstelle zwischen den beteiligten Partnern, Städten und Abteilungen des Hauses
• Planung und administrative Durchführung der verschiedenen Projekte
• enger Austausch mit den Bewohner*innen sowie Künstler*innen, um die Begegnungsräume zu ermöglichen und zu gestalten

Wir erwarten:
• eine engagierte, gut strukturierte, flexible, offene und kommunikative Persönlichkeit
• bereits Erfahrungen im komplexen, künstlerischen und administrativen Projektmanagement im öffentlichen Raum – idealerweise auch mit Outreach-Formaten
• Erfahrung im Bereich der Budgetverwaltung
• Kenntnis von institutionellen Theaterstrukturen

Zusätzliche Erfahrungen und Interesse im Bereich des Musiktheaters für junges Publikum wären wünschenswert.
Für weitere Fragen zur Aufgabenstellung steht Ihnen Frau Vohn (a.vohn@operamrhein.de), Leitung der Jungen Oper am Rhein, gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Die Vergütung und sonstige arbeitsvertragliche Regelungen erfolgen auf Basis des NV-Bühne.

Die Deutsche Oper am Rhein legt Wert auf berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen und Übersicht über den beruflichen Werdegang werden bis zum 19.06.2020 erbeten an die

Personalabteilung der
Deutschen Oper am Rhein
Heinrich-Heine –Allee 16 a
40213 Düsseldorf
oder vorzugsweise in einem Dokument an u.garstecki@operamrhein.de

Logo der Institution

Deutsche Oper am Rhein

Heinrich-Heine-Allee 16a
40213 Düsseldorf

Garstecki Ulrike
Tel. 0211-89 25 356
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Pädagogik

Vertragsbeginn:
01.09.2020

Bewerbungsschluss:
19.06.2020