28.05.2020

Veranstaltngstechnik (w/m/d) für Theaterzug

Wir starten wieder! Das Theater ‚Das Letzte Kleinod‘ inszeniert dokumentarische Theatervorstellungen an originalen Schauplätzen. Die Vorstellungen werden mit eigenen Eisenbahnwaggons, dem Ozeanblauen Zug, auf Schienen in Deutschland und in den Nachbarländern aufgeführt. Das Letzte Kleinod wurde 2016 mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet.

In der Sommersaison 2020 ist das Eisenbahntheater Das Letzte Kleinod wieder mit außergewöhnlichen Theaterprojekten auf dem Schienenwege in Ost- und Norddeutschland unterwegs. Das erste Theaterprojekt dokumentiert die Kriegsgefangenschaft in sowjetischen Lagern und wird in mehreren Bundesländern aufgeführt.

Für dieses Projekt wird ein*e Veranstaltungstechniker*in gesucht. Die Tätigkeit umfasst insbesondere die Vorbereitung der Spielorte und Zugtransporte sowie die Koordination des Auf- und Abbaus von Bühne, Tribüne und Infrastruktur.
Die Bewerber*innen sollten über eine fundierte Ausbildung im (theater)technischen Bereich verfügen und die Bereitschaft haben, sich in Eisenbahntechnik einzuarbeiten. Erwartet werden Erfahrungen in der Organisation eines Theaterbetriebes und eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise.

Die Bezahlung geschieht nach Absprache auf Honorarbasis oder im Angestelltenverhältnis und orientiert sich an der Qualifikation der Bewerber*innen. Den Mitwirkenden steht während der Proben und der Tournee eine Einzelkabine als Unterkunft im Ozeanblauen Zug zur Verfügung. Gespeist wird im mitgeführten Restaurantwagen. Für die Unterkunft und Verpflegung wird ein pauschaler Selbstkostenanteil erhoben.

Interessierte werden gebeten, sich mit einem Lebenslauf und einem Foto ab sofort unter bewerbung@das-letzte-kleinod.de zu bewerben.

Logo der Institution

Das Letzte Kleinod

Schienenweg 2
27619 Schiffdorf

Juliane Lenssen
Tel. 04749 102563
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
17.07.2020

Bewerbungsschluss:
18.06.2020