02.06.2020

stellvertretende*r Leiter*in Kommunikation und Marketing

Die Stiftung OPER IN BERLIN

sucht für die

Komische Oper Berlin

zum 19. August 2020

eine*n stellvertretende*n
Leiter*in Kommunikation und Marketing
in Elternzeitvertretung

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater. Die Abteilung Kommunikation & Marketing besteht aus einem engagierten Team von zehn Mitarbeiter*innen, die modernes Multi-Channel-Kulturmarketing mit aktuellen Marketingtools und –ansätzen entwickelt und umsetzt.

Wir bieten Ihnen
• Ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabenspektrum mit viel Raum für kreative Ideen und Lösungen mit Schwerpunkt Marketing in einem innovativen Team
• Enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Hauses

Ihre Aufgaben
• Planung, Konzeption, Steuerung und Umsetzung aller Publikationen und einer Vielzahl klassischer Printwerbemittel (Monatsheft, Spielzeitheft, Broschüren, Flyer, Plakate u.v.m.)
• Einhaltung und Pflege des Corporate Designs in allen Geschäftsbereichen sowie die Beratung und enge Zusammenarbeit mit der internen und externen Grafik und Agentur.
• Eigenständige Konzeption, Redaktion und Umsetzung innovativer Inhalte (On- und Offline)
• Konzeption und Umsetzung von Marketing-Strategien und die konzeptuelle Erarbeitung und Weiterentwicklung der Image- und Marketingkampagnen in enger Zusammenarbeit mit dem Leiter der Abteilung

Ihre Qualifikationen
• Hohe Affinität an Kultur, idealerweise an Musiktheater, Oper und/oder klassischer Musik
• Abgeschlossenes Studium idealerweise mit dem Schwerpunkt Medien/Werbung/Marketingkommunikation und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung mit fundierten Kenntnissen in der Konzeption von Printwerbemitteln
• Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Loyalität und Teamfähigkeit
• Gutes Gespür und Begeisterung für Layout, Design, Grafik, Bild- und Textsprache in On- und Offline-Themen
• Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, stilsicheres Verfassen von Texten, eigenständiges sowie sehr gut strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten
• Ausgezeichnete Kenntnisse und sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen und klassischen sowie neuen Medien
• Ausgeprägte Hands-on-Mentalität, Freude an strategischen sowie operativen Themen und an abteilungsübergreifender Arbeit
• Perfektes Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse

Bei dieser Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle im Rahmen einer Elternzeitvertretung ab dem 19. August 2020 bis voraussichtlich Ende November 2021. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.
Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 14. Juni 2020. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

In der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens bitte unbedingt und ausschließlich KOB-20-10 angeben!!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Nina Theresa Neitzel
Tel. 030 246477 306
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
19.08.2020

Bewerbungsschluss:
14.06.2020