18.05.2020

Elternzeitvertretung Dramaturgie Schauspiel (w/m/d)

Das Theater und Orchester Heidelberg sucht ab der Spielzeit 2020|21 bis voraussichtlich Ende der Spielzeit 2021|22 einen*eine Dramaturg*in als Elternzeitvertretung für die Sparte Schauspiel.

Das Theater und Orchester Heidelberg ist ein renommiertes Fünfspartenhaus mit Oper, Tanz, Schauspiel, Jungem Theater und Konzert.

Regelmäßig zeichnet es auch für wiederkehrende Festivals verantwortlich. Dazu gehören das Barock-Fest Winter in Schwetzingen, der Heidelberger Stückemarkt, Festival für zeitgenössische Autoren und Stücke, sowie die Heidelberger Schlossfestspiele. Zusätzlich dazu gibt es aber auch internationale Festivals wie z. B das iberoamerikanische Festival ¡Adelante! und die Tanzbiennale in Heidelberg.

Der Aufgaben- und Verantwortungsbereich umfasst u. a.

· Spielplangestaltung
· Sichtung neu erschienener Dramentexte
· Kontakt zu Autor*innen und Theaterverlagen
· junge Autor*innen und Regietalente entdecken und in die Arbeit des Theaters Heidelberg einbinden
· Produktionsdramaturgie
· Vorbereitung und Durchführung von Einführungsmatineen, Einführungsvorträgen, Publikumsgesprächen und Sonderveranstaltungen
· Redaktion des Spielzeithefts
· Erstellen von Flyern, Programmheften etc.
· Verfassen von Texten für Veröffentlichungen (u. a. Spielzeitheft, Homepage, Pressemitteilungen, Magazine)
· Mitarbeit bei der Auswahl des Programms für den Heidelberger Stückemarkt und Lektorat der vorgeschlagenen Stücke
· Planung, Konzeption und Durchführung von neuen Formaten und Sonderveranstaltungen

Wir setzen voraus

· abgeschlossenes Hochschulstudium
· sehr gute Kenntnisse des Dramenrepertoires sowie zeitgenössischer Dramatik
· sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
· Organisationstalent und Kommunikationsfähigkeit
· Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
· Zuverlässigkeit
· Berufserfahrung ist wünschenswert
· Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV-Bühne.

Wenn Sie an der Mitarbeit in unserem engagierten Team interessiert sind, senden Sie Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung bis 14. Juni 2020 an folgende Adresse:

Theater und Orchester Heidelberg
Lene Grösch
Theaterstraße 10
69117 Heidelberg
06221|5835 080
lene.groesch@heidelberg.de

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Das Theater und Orchester Heidelberg verpflichtet sich dem vom Deutschen Bühnenverein veröffentlichten wertebasierten Verhaltenskodex.

Theater und Orchester Heidelberg

Theaterstraße 10
69117 Heidelberg

Lene Grösch
Tel. 06221 5835080
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
08.09.2020

Bewerbungsschluss:
14.06.2020