20.03.2020

Personalleiter*in

Das OLDENBURGISCHE STAATSTHEATER sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine kulturaffine Persönlichkeit als Personalleiter*in (m/w/d) im Anstellungs- oder Beamtenverhältnis.

Das OLDENBURGISCHE STAATSTHEATER bespielt regelmäßig fünf Bühnen in zwei Spielstätten. Das Theater in öffentlicher Trägerschaft bietet Vorstellungen in den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Konzert, Kinder- und Jugendtheater sowie Niederdeutsches Schauspiel und Sparte 7, ferner zahlreiche Gastspiele, Lesungen, Vorträge und Ausstellungen. Das Theater beschäftigt ca. 430 Mitarbeiter sowie produktionsbezogene Gäste.

Die/Der Personalleiter*in leitet das Team der Personalsachbearbeiter*innen und bearbeitet verantwortlich die Personalfälle des gesamten Theaters. Die personalrechtliche Beratung der Verantwortlichen in den künstlerischen und technischen Abteilungen ist wesentlicher Auftrag. Sie/Er deckt dabei alle Angelegenheit der verschiedenen Tarifverträge des Theaters, NV Bühne, TVK und TV-L inkl. der Stellenbewertungen ab.
Die Aufgabenzuweisung für die/den neue*n Kollegin/Kollegen wird unter Berücksichtigung der bisherigen fachlichen Profilierung erfolgen. Zu den möglichen Aufgabenfeldern gehören u.a. Organisation und Geschäftsverteilung, Bühnenaufführungs- und Urheberrecht sowie allg. Vertragsrecht. Die Bereitschaft, innerbetriebliche Prozesse vor dem Hintergrund des digitalen Wandels zu überprüfen und weiter zu entwickeln, wird vorausgesetzt.
Bei Bewährung wird die Übernahme der Stellvertretung der Verwaltungsleitung in Aussicht gestellt.

Einstellungsvoraussetzungen:
- die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder
- erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrganges 2 oder
- ein Bachelorabschluss in Studiengängen mit überwiegend verwaltungs-, sozial- politik- oder wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung
- Berufserfahrung im Personalwesen
- Fähigkeit, strukturiert und selbständig zu arbeiten
- Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Durchsetzungskraft
- sicherer Umgang mit MS Office. Erfahrungen mit Personalplanungs- und –abrechnungssoft¬ware sind erwünscht.

Die Anstellung in Vollzeit kann nach TV-L (E11, E12 vorbehaltlich einer endgültigen Bewertung des Arbeitsplatzes) oder - bei Vorliegen der Voraussetzungen - im Beamtenverhältnis erfolgen. Der Dienstposten ist nach Besoldungsgruppe A 12 NBesG bewertet.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 06.04.2020 schriftlich an das Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg oder per Email an Tilmann.Proellochs@Staatstheater-OL.Niedersachsen.de erbeten. Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages.

Logo der Institution

Oldenburgisches Staatstheater

Theaterwall 28
26122 Oldenburg

Tilmann Pröllochs
Tel. 0441/2225-140
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Termin

Bewerbungsschluss:
06.04.2020