20.03.2020

Assistenz der Projektleitung

Stellenausschreibung

Der Deutsche Musikrat (DMR) ist der Dachverband des Musiklebens in Deutschland und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Der DMR re-präsentiert die Interessen von rund 14 Millionen musizierenden Menschen und ist Träger renommierter Förderprojekte.

Die langfristig angelegten, bundesweiten Programme des DMR decken das Spektrum von Klassik über Jazz bis Pop, von Profis zu Amateuren, von nationaler und internationaler Bedeutung ab und berücksichtigen alle Altersklassen. Diese Projekte werden seit Jahrzehnten als Institutionen des Musiklebens geschätzt und haben sich Leuchtturm-Charakter erworben. In dieser Form bildet die Projektgesellschaft mit ihren 50 Mitarbeiter*innen ein operatives Kom-petenzzentrum, das weltweit einzigartig ist.

2020 gründet der DMR sein drittes Ensemble zur Förderung des Spitzennachwuchses. Der Bundesjugendchor wird ca. 50 jungen Sänger*innen offenstehen. Das Ensemble wird mehr-mals im Jahr zu Arbeitsphasen mit Proben und Konzerten zusammenkommen. Der Bundes-jugendchor erhält seine Grundfinanzierung aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).
Für das neue Projekt Bundesjugendchor sucht der Deutsche Musikrat zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit 50 % (derzeit 19,5 Std./Woche) eine
Assistenz der Projektleitung (m/w/d).

Ihre wichtigsten Aufgaben:
- Unterstützung der Projektleitung; Assistenz beim Aufbau des Bundesjugendchores
- Allgemeine Recherche- und Bürotätigkeiten, Pflege von Datenbanken
- Finanzielle Abwicklung der Honorarverträge und Reisemodalitäten für Dozent*innen
- umfassendes Teilnehmer*innen- und Bewerber*innenmanagement
- Organisation und Durchführung der Probenphasen, Konzerte und Tourneen im In- und Ausland; Organisation und Durchführung der Probesingen
- Kooperation mit nationalen und internationalen Agenturen, Künstler*innen, Konzert-veranstalter*innen, Hotels, Catering- und Logistikunternehmen
- Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen; Protokollführung
- Zuarbeit zur Öffentlichkeitsarbeit und zum Fundraising

Wir wünschen uns:
- eine teamfähige, motivierte und belastbare Person mit Bereitschaft zur Reisetätigkeit, die sich mit Freude in ein neu zu entwickelndes Förderprojekt einbringt
- unternehmerisches Verständnis und berufliche Erfahrung im Projektmanagement
- sehr guter Umgang mit gängigen EDV-Programmen; Social-Media-Affinität
- Flexibilität und gutes Zeitmanagement
- eigenständige, strukturierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise
- sehr gute Englischkenntnisse; weitere Sprachkenntnisse von Vorteil
- ein abgeschlossenes Studium; bspw. Musikwissenschaft, Kulturwissenschaft, Kulturmanagement oder eine andere Fachrichtung oder einen abgeschlossenen Ausbildungsberuf mit relevanter Berufserfahrung; Bürokommunikation, Veranstaltungsmanagement, o.ä.

Wir bieten Ihnen:
- eine zukunftsorientierte Tätigkeit auf der soliden Basis eines gesicherten Arbeitsplatzes
- ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer einzigartigen, gemeinnützigen Kulturorganisation
- ausgeprägte Teamarbeit gemeinsam mit dynamischen und hochmotivierten Kol-leg*innen
- flexible Arbeitszeiten
- Vergütung in Anlehnung an die Entgeltgruppe 9b TVöD-Bund bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen
- betriebliche Altersvorsorge (VBLU)

Die Stelle ist vorläufig auf zwei Jahre befristet. Im Anschluss daran ist die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis vorgesehen. Dienstort ist Bonn.

Der Deutsche Musikrat fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexueller Identität. Schwerbehinderte Mitarbeiter*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt. Der Deutsche Musikrat ist bestrebt, den Anteil von Frauen zu erhöhen und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Für Fragen steht Ihnen die Projektleiterin, Frau Caroline Wiese, unter 0152-27703368 zur Verfügung.
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail (in einer Datei, nicht größer als 8 MB) an: bewerbung@musikrat.de. Einsendeschluss ist der 17. April 2020. Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der 18 und 19 KW statt.

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

www.musikrat.de
www.bundesjugendchor.org

Logo der Institution

Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH

Weberstraße 59
53119 Bonn

Caroline Wiese
Tel. 0152-27703368
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
alsbald

Bewerbungsschluss:
17.04.2020