13.03.2020

Konzertdramaturg*in & Referent*in (w/m/d) des Generalmusikdirektors

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE, Generalintendant Peter Spuhler, ist eines der größten Mehrsparten-Theater in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAU-SPIEL, VOLKSTHEATER und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit rund 750 festen Mitarbeiter*innen aus über 45 Herkunftsländern in über 900 Veranstaltungen pro Spielzeit über 300.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

1662 als Hofkapelle des badischen Fürstenhofes gegründet, kann die BADISCHE STAATSKAPELLE als eines der ältesten Orchester der Welt auf eine überaus reiche und gleichzeitig gegenwärtige Tradition zurückblicken, dank derer sie sich auch nach dem
350-jährigen Jubiläum 2012 als lebendiges und leistungsfähiges Ensemble präsentiert und
sich mit großer Flexibilität der kompletten Spannweite zwischen Repertoirepflege und der Präsentation zukunftsweisender Zeitgenossen stellt.
Zur Spielzeit 2020/21 nimmt Georg Fritzsch seine Tätigkeit als Generalmusikdirektor auf.

Zum 1.9.20 suchen wir zur Erweiterung unseres Teams eine*n

Konzertdramaturg*in & Referent*in (w/m/d) des Generalmusikdirektors

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen alle Aufgaben der Konzertdramaturgie wie die Erstellung von Programmheft- und Werbetexten, das Verfassen und Halten von Konzert-einführungen und -moderationen oder die dramaturgische Mitarbeit bei der Konzertplanung sowie die Referententätigkeit des GMD in enger Zusammenarbeit mit Orchesterdirektion & und –büro einschließlich der Kommunikation mit Gästen im Konzertbereich.

Sie bringen bereits erste Erfahrungen im Bereich Konzertwesen mit und haben ein musikwissenschaftliches Studium abgeschlossen? Sie haben Repertoirekenntnis, sind aufgeschlossen und gehen offen auf Ihre Mitmenschen zu, sind sicher in der englischen Sprache in Wort und Schrift und im Umgang mit dem PC? Theaterübliche, flexible Arbeitszeiten (auch abends und am Wochenende) sind für Sie nicht abschreckend?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 12.4.20 an

BADISCHES STAATSTHEATER KARLSRUHE
Personalabteilung
Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

oder über unser Online-Bewerberportal.

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit angemessener Vergütung auf der Basis eines Vertrages nach NV Bühne in einem jungen Team und einem aufgeschlossenen, sympathischen und motivierten Orchester.

Bei Rückfragen steht Ihnen Orchesterdirektorin Dorothea Becker (0721/3557421) gerne zur Verfügung.

Das Staatstheater Karlsruhe fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen.
Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

Alexandra Schmidt
Tel. 0721/3557-211
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.09.2020

Bewerbungsschluss:
12.04.2020