12.03.2020

Solorepetitor*in (Gastvertrag) für die Komische Oper Berlin

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für die
Komische Oper Berlin
ab dem 01.09.2020

eine*n Solorepetitor*in (Gastvertrag)

Neben der künstlerischen Eignung und entsprechender Berufserfahrung wird sehr gute Kenntnis der deutschen Sprache vorausgesetzt. Gute Fremdsprachen-Kenntnisse in Italienisch und Französisch sind ausdrücklich erwünscht.
Die Stelle beinhaltet keine Dirigierverpflichtung.

Vorspielprogramm:
1) Klavierspiel: ein Solo-Stück nach Wahl
2) Spielen und Singen:
- Finale 2. Akt aus Figaros Hochzeit (italienisch oder deutsch)
- eine große romantische Oper nach Wahl
- wahlweise Judenquintett oder Mägdeszene
3) Blattspiel

Geprüft werden gegebenenfalls auch das Spiel nach Dirigat und die Arbeit mit einer*m Sänger*in anhand gängigen Repertoires (das Stück wird kurzfristig bekannt gegeben).

Der Gastvertrag umfasst ca. 20 Proben monatlich und ist bis zum 30.06.2021 befristet.
Die Abrechnung erfolgt auf Honorarbasis.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 02.04.2020. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an
Komische Oper Berlin
Operndirektion
Behrenstr. 55-57
10117 Berlin

Bewerbungen per Email sind möglich. Diese und eventuelle Rückfragen richten Sie bitte an die Studienleitung unter der Adresse: Studienleitung@komische-oper-berlin.de

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte keine Originale einsenden, da eingereichte Unterlagen nicht zurückgesandt werden können. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Behrenstr. 55-57
10117 Berlin

Herr Henning Kussel

Vertragstyp:
Gastspiel

Berufsbereich:
Audition / Probespiel / Vorsingen / Vorsprechen

Vertragsbeginn:
ab dem 01.09.2020

Bewerbungsschluss:
02.04.2020