06.03.2020

Geschäftsführende Intendantin/Geschäftsführender Intendant beim Erzgebirgischen Theater- und Orchester

Die Erzgebirgische Theater- und Orchester GmbH (ETO GmbH) wurde 1997 gegründet und betreibt sowohl das Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz (eines der kleinsten Mehrspartentheater in Deutschland, Sparten Musiktheater und Schauspiel) als auch die Erzgebirgische Philharmonie Aue. Beide Einrichtungen sind inzwischen seit über 125 Jahren traditionsreiche Kultureinrichtungen und feste Bestandteile der Kulturlandschaft im Erzgebirge.

Die Gesellschaft ist in der Lage, eine volle Theatersaison von September bis Mai in Annaberg-Buchholz, mit Vorstellungen und Konzerten in Aue und im Erzgebirgskreis sowie daneben eine zweite Saison im Sommer mit einer Komplettbespielung des Naturtheaters Greifensteine, welches eine überwältigend schöne Felsenbühne inmitten des malerischen Greifensteingebietes im Erzgebirge ist, in hoher Qualität und hoher Publikumsakzeptanz zu gewährleisten.

In 2018 konnten mit insgesamt 573 Veranstaltungen und 100.983 Zuschauern eine außerordentlich hohe Zuschauerzahl erreicht werden, wobei ein nicht unbedeutender Anteil davon außerhalb des Stammhauses und im ganzen Erzgebirgskreis generiert worden ist. Im Geschäftsjahr 2018 waren durchschnittlich 157 Arbeitnehmer beschäftigt.

Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Die Erzgebirgische Theater- und Orchester GmbH sucht ab der Spielzeit 2021/22

eine Geschäftsführende Intendantin/ einen Geschäftsführenden Intendanten (m/w/d).

Die Anstellung erfolgt zunächst für fünf Jahre.

IHRE AUFGABEN

Ihnen obliegen die konzeptionelle und künstlerische Weiterentwicklung sowie die Führung der Geschäfte der ETO. Damit verbunden sind die finanzielle Verantwortung sowie die Gesamtleitung aller künstlerischen, technischen und kaufmännischen Bereiche. Eine wesentliche Herausforderung besteht darin, das Angebot in einer ausgewogenen Balance zwischen hohem künstlerischen Anspruch und besucherstarken Publikumsmagneten sowie unter engen finanziellen Rahmenbedingungen innovativ weiterzuentwickeln. Dabei gewährleisten Sie stets eine umfassende Präsenz im Erzgebirgskreis und in der Region, gerade auch für ein junges Publikum und Touristen.

Im Einzelnen liegen folgende Aufgaben im Verantwortungsbereich der Geschäftsführenden Intendanz:

• Sicherung der Leistungs- und Zukunftsfähigkeit der ETO GmbH
• Erstellung des Spielplanes und die Planung des jährlichen Theateretats mit adressatengerechtem Controlling
• Koordinierung zwischen den drei Sparten mit ihren Ensembles im Hinblick auf Produktionen, Premieren, Werkstatteinsätze
• Verträge mit dem künstlerischen und technischen Personal
• Optimierung der Prozesse und Strukturen des Theaterbetriebs
• Stärkung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Hinblick auf die regionale Vermarktung als Landkreistheater bzw. als größte Kultureinrichtung im Erzgebirgskreis
• Ansprache diverser Zielgruppen, um eine hohe Auslastung der einzelnen Angebote und damit steigende Einnahmen zu erzielen
• Vernetzung der Theaterarbeit mit relevanten Akteuren in Kunst und Kultur, Kirche und Bildung
• Konstruktive Zusammenarbeit mit den Theaterträgern, den Zuwendungsgebern und Unterstützern des Theaters
• Erwägung eines gastronomischen Konzepts für ein ganzheitliches Theatererlebnis

IHR PROFIL

Sie sind eine kreative und engagierte Persönlichkeit, die mit einem modernen mitarbeiter- und zielorientierten Führungsstil in der Lage ist, die Umsetzung der dargestellten Aufgaben bestimmungsgemäß sicherzustellen. Das Aufgabenspektrum verlangt eine ausgeprägte Leistungsbereitschaft sowie ein souveränes Auftreten zur Darstellung und Umsetzung der Belange. Innovationsbereitschaft und Motivation für das Mitwirken an der Weiterentwicklung der Gesellschaft sind für Sie ebenso selbstverständlich wie hervorragendes Ressourcenbewusstsein. Innovation, Digitalisierung und Interkulturalität sind dabei prägend.

Im Einzelnen sollten Sie folgende Anforderungen erfüllen:

• Hoch-/Fachhochschulabschluss in einer kaufmännischen und/oder künstlerischen Fachrichtung oder vergleichbare zertifizierte Kenntnisse und Fähigkeiten
• Mehrjährige Berufserfahrung in Leitungspositionen/ im Management von Kultureinrichtungen
• Profunde betriebswirtschaftliche Kenntnisse
• Ausgeprägtes künstlerisches Gespür in den einschlägigen Sparten des ETO
• Kompetenz in der Vermittlung der Darstellenden Künste
• Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick
• Hohes Engagement und herausragende Organisationsfähigkeit
• Kooperations- und Teamfähigkeit
• Routinierter Umgang mit moderner EDV- und Kommunikationstechnik

Der Sitz der Gesellschaft ist in Annaberg-Buchholz, weswegen der Hauptwohnsitz innerhalb des Erzgebirgskreises wünschenswert ist.

IHRE BEWERBUNG

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben inklusive Konzeptskizze, Lebenslauf, vollständige Abschluss- und Arbeitszeugnisse - max. 4 MB) unter Angabe der Projektnummer KEX_3209 und Ihrer Vergütungsvorstellung in elektronischer Form möglichst zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 15.04.2020 an die beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH: bewerbungen@kulturexperten.de.

Für Rückfragen stehen Ihnen Prof. Dr. Oliver Scheytt und Lisa Höhne unter +49 176 116 78 931 gerne zur Verfügung. Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Erzgebirgischen Theater- und Orchester GmbH und von KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Logo der Institution

KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH

Huyssenallee 78-80
45128 Essen

Lisa Höhne
Tel. +49 176 116 78 931
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
01.08.2021

Bewerbungsschluss:
15.04.2020