12.03.2020

Auszubildende zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Das Theater Lübeck befindet sich - nahe der Ostsee - in der mittelalterlichen Altstadt und ist somit Teil des UNESCO-Welterbe. Durch die in den letzten Jahren vielfach ausgezeichneten Produktionen und seinem einzigartigen Jugendstilgebäude wird das Stadttheater als eines der wichtigsten Mehrsparten-Repertoiretheater im Norden betrachtet.

Ab dem 01.09.2020 sucht das Theater Lübeck

Auszubildende zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (39h/Woche)

Als Fachkraft für Veranstaltungstechnik arbeiten Sie in den technischen Abteilungen eines Theaters und kümmern sich dort um die technischen Aspekte auf der Bühne. Sie stellen bühnentechnische Einrichtungen bereit, bauen Beleuchtungs-/Video- und Beschallungsanlagen auf und kümmern sich um die erforderliche Energieversorgung. Auch das Kalkulieren und Planen einer Aufführung gehört zu den Aufgaben sowie der Auf- und Abbau der Bühnendekoration.
Bei der dreijährigen Ausbildung im dualen System zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik handelt es sich um einen staatlich anerkannten, interdisziplinären Ausbildungsberuf. Die praktische Ausbildung erfolgt am Theater Lübeck und die theoretische Ausbildung an einer Berufsschule.

Voraussetzungen
- Technisches Interesse und handwerkliches Geschick
- Gute mathematische und physikalische Grundkenntnisse
- Verständnis für technisch-künstlerische Zusammenhänge und künstlerisch-kreative Begabung
- Sorgfältigkeit, Zuverlässigkeit und eine strukturierte Arbeitsweise mit schneller Auffassungsgabe
- Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
- Teamfähigkeit und Eigenständigkeit
- körperliche Belastbarkeit
- Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten sowie Wochenend- und Feiertagsarbeit
- Affinität für Kunst und Technik und den offenen Umgang mit Menschen
- PC- und Englischkenntnisse erleichtern in vielen Bereichen die Arbeit

Wir bieten
- Eine spannende und praxisbezogene Ausbildung in einem lebendigen Repertoiretheater
- Auf die Ausbildungsordnung abgestimmte Lern- und Arbeitsinhalte
- Eine individuelle und kompetente Betreuung durch den Ausbilder und die fachspezifischen Abteilungen
- Ein großes Team aus Künstlern und Technikern der verschiedensten Gewerke
- Eine sechsmonatige Anschlussbeschäftigung nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach TVAöD. Der Jahresurlaub wird im Schwerpunkt während der Theaterferien im Sommer gewährt.
Gewünschter Schulabschluss: Realschulabschluss oder Abitur sowie ein Mindestalter von 18 Jahren, da die Arbeitszeiten bei Veranstaltungen auch in den Abendstunden und am Wochenende liegen können.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) senden Sie bitte bis zum 31.März 2020 an:
Theater Lübeck gGmbH
Frau Claudia Marwede
Beckergrube 16
23552 Lübeck

Oder per E-Mail (PDF Datei bis max. 5MB) an: technischedirektion@theaterluebeck.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich an Falk Hampel (Leitung Beleuchtung) wenden.
Tel.: 0451-7088142 / E-Mail: f.hampel@theaterluebeck.de.

Bitte reichen Sie nur Kopien ein, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden.
Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Unterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß §15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet.
Bewerbungskosten (Fahrt- und ggf. Übernachtungskosten) können leider nicht übernommen werden.


Theater Lübeck gGmbH

Beckergrube 16
23552 Lübeck

Claudia Marwede

Vertragstyp:
Ausbildung

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
01.09.2020

Bewerbungsschluss:
31.03.2020