27.02.2020

Leiter der maschinentechnischen Abteilung (m/w/d)

Das Bayerische Staatsschauspiel in München
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Leiter der maschinentechnischen Abteilung (m/w/d) für die Spielstätte Residenztheater

Das Residenztheater ist eines der führenden Schauspielhäuser im deutschsprachigen Raum. Seine technisch anspruchsvollen Produktionen sorgen regelmäßig für internationales Aufsehen.

Als Leiter der maschinentechnischen Abteilung sind Sie verantwortlich für die maschinentechnischen Anlagen und Antriebe der Unter- und Obermaschinerie sowie von maschinentechnischen Sonderbauten. Eine enge Zusammenarbeit mit der Bühnentechnik sowie der Betriebstechnik ist erforderlich.

Zu den operativen Aufgaben gehören:
• Ausarbeitung von Dienst- und Urlaubsplänen
• Verantwortung für die Einhaltung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften und Prüffristen
• Planung und Koordination von Reparaturen, Prüfungen und Wartungsarbeiten an der Bühnenmaschinerie in Abstimmung mit Fremdunternehmen und Sachverständigen
• Mitwirkung bei der Realisierung von maschinentechnischen Sonderbauten, Erarbeitung von technischen Lösungen und Auswahl von geeigneten Antrieben mit der Konstruktionsabteilung und den Werkstätten
• Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und daraus resultierender Sicherheitsunterweisungen bzw. Betriebsanweisungen
• Kurzfristige Behebung von elektrischen, elektronischen, hydraulischen und pneumatischen Störungen
• Erstellen von Bedienoberflächen und deren Weiterentwicklung

Zu den strategischen Aufgaben gehören:
• Modernisieren von Anlagen, Betriebsmitteln und Arbeitsstätten
• Formulierung der Nutzeranforderungen und –Interessen für anstehende Sanierungsmaßnahmen und Umbauten gegenüber den Behörden und den Fachplanern
• Mitwirkung bei der Formulierung von Vergabe-Ausschreibungen im Bereich MTA
• Veranlassung und Koordination der Weiterbildung von Mitarbeitern
• Erfassung und Dokumentation vom Ist-Zustand der bühnentechnischen Anlagen

Ihr Profil
• Dipl.-Ing., Techniker, im Bereich Maschinenbau, Fördertechnik oder Elektrotechnik
• Meister für Maschinenbau oder Elektrotechnik oder Mechatronik
• Fundierte Kenntnisse in der elektrischen, elektronischen, mechanischen und hydraulischen Antriebstechnik sind unabdingbar (Aktorik, Sensorik, Steuerung u. Regelung)
• Sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der digitalen industriellen Kommunikation
• Erfahrung in leitender Position
• ausgeprägte Team-, Organisations- und Personalführungsfähigkeit
• Interesse an künstlerischen Prozessen und Fähigkeit zum Dialog mit den künstlerischen Produktionsteams


Wichtig ist zeitliche Flexibilität, die Arbeit erfolgt auch am Abend, an Wochenenden und Feiertagen.

Wir bieten eine abwechslungsreiche Position im Zentrum Münchens. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach TV-L. Die Stelle ist dem Technischen Direktor unterstellt und ist nicht teilzeitfähig.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels für einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse) per E-Mail bis zum 31.03.2020 an:
bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.


20.02.2020

Logo der Institution

Bayerisches Staatsschauspiel

Max-Joseph-Platz 1
80539 München

Thomas Gätjens
Tel. 089 21852120
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVK

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
01.04.2020

Bewerbungsschluss:
31.03.2020