26.02.2020

Sänger*innen im Chor für die Komische Oper Berlin

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Komische Oper Berlin
Chordirektor David Cavelius
zu Beginn der Spielzeit 2020/2021

einen 2. Sopran
einen 1. Tenor
einen 2. Tenor
einen 1. Sopran als Elternzeitvertretung
einen 1. Tenor befristet für zwei Spielzeiten


Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.
Die gute Beherrschung der deutschen Sprache und ein abgeschlossenes Studium mit dem Hauptfach Gesang werden vorausgesetzt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.04.2020.

Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an die

Komische Oper Berlin
Chorinspizienz
Behrenstraße 55 - 57
10117 Berlin

oder per Email an: k.maerten@komische-oper-berlin.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Behrenstraße 55-57
10117 Berlin

Frau Karin Maerten
Tel. 030 20260460
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Chor

Vertragsbeginn:
zu Beginn der Spielzeit 2020/2021

Bewerbungsschluss:
15.04.2020