18.02.2020

Beleuchter*in / Videotechniker*in für die Staatsoper Unter den Linden

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
zum 01.05.2020

eine*n Beleuchter*in
eine*n Videotechniker*in

Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.

AUFGABEN
Vornehmliche Arbeitsaufgaben werden die qualifizierte Betreuung des Proben- und Vorstellungsbetriebes sein, d.h. Aufbau, technische Einrichtung, Dokumentation und Reproduktion der Veranstaltungen.
Darüber hinaus ist die Wartung und Reparatur der Beleuchtungsgeräte sowie des Videoequipments Bestandteil des Aufgabengebiets.

ANFORDERUNGEN
Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung als Veranstaltungstechniker*in, als Elektriker*in bzw. eine ähnliche Berufsausbildung sowie eine mehrjährige Tätigkeit als Beleuchter*in / Videotechniker*in im Theater, Film oder Veranstaltungsbereich.
Weiterhin sind Kenntnisse in der Bedienung von Lichtstellanlagen und Medienservern von Vorteil.
Sie sollten in der Lage sein, kleinere Einrichtungen selbständig vorzunehmen.
Tournee- bzw. Gastspielerfahrung sind, wie auch gute englische Sprachkenntnisse, ausdrücklich erwünscht.
Teamfähig, aber auch weitestgehend eigenständiges Arbeiten sind Voraussetzung.
Es wird eine hohe körperliche Belastbarkeit vorausgesetzt, die Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten auch an Sonn- und Feiertagen.
Die Bereitschaft zu fortlaufender beruflicher Weiterbildung setzen wir voraus.
Ebenso wird ein freundlich korrektes Auftreten gegenüber unseren Mitarbeitern/innen und Gästen erwartet.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 5 zzgl. Theaterbetriebszulage) und ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Als Arbeitsort sind die Staatsoper sowie weitere Hausspielstätten und Gastspielorte vorgesehen.
Ihre Unterlagen richten Sie bitte bis zum 21.03.2020 schriftlich an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-20-05 angeben!!

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Nina Theresa Neitzel
Tel. 030 246477 306
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
01.05.2020

Bewerbungsschluss:
21.03.2020