17.02.2020

Herrenschneider*in (m/w/d) - Teilzeit

Bei den Bühnen der Stadt Köln ist sofort eine Stelle als

Herrenschneider*in (m/w/d)

für die Sparten Oper, Kinderoper und Schauspiel befristet zu besetzen.

DAS AUFGABENGEBIET UMFASST IM WESENTLICHEN:
- die Anfertigung von Kostümen aller Stilepochen in handwerklicher und theaterspezifischer Ausführung
- die Änderung von Kostümen
- die Anfertigung von Phantasiekostümen und Wattons

VORAUSGESETZT WIRD:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Handwerk zur Herrenschneiderin beziehungsweise zum Herrenschneider.
Bei einer abgeschlossenen Ausbildung zur „Damen- und Herrenschneiderin“ beziehungsweise zum „Damen- und Herrenschneider“ ist der Ausbildungsschwerpunkt „Herrenschneiderin“ beziehungsweise „Herrenschneider“ erforderlich.

HIERÜBER SOLLTEN SIE VERFÜGEN:
- Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten
- Interkulturelle Kompetenz

WIR BIETEN IHNEN:
Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 7 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.
Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 32,00 Stunden.
Die Einstellung erfolgt gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge (TzBfG) im Rahmen einer Krankheitsvertretung, baldmöglichst, befristet bis zur Genesung der ursprünglichen Stelleninhaberin; längstens jedoch bis zum 21.06.2020.

IHRE BEWERBUNG:
Bitte senden Sie Ihre ausführlichen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per Mail, bis spätestens 15.03.2020 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder

Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Deutscher
Postfach 101061
50450 Köln

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien einzureichen, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.
Sollten Sie vorab Fragen zur ausgeschriebenen Position haben, steht Ihnen die Kostümdirektorin Frau Manuela Martinez Besse, gerne telefonisch unter 0221/221-28420 oder per Email unter manuela.martinezbesse@buehnen.koeln zur Verfügung.

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen – insbesondere MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Logo der Institution

Buehnen Köln

Offenbachplatz
50667 Köln

Kathrin Deutscher
Tel. 0221/221-28235
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Kostüm / Bühne

Vertragsbeginn:
ab sofort

Bewerbungsschluss:
15.03.2020