12.02.2020

Theatermaler*in als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung

Theater & Orchester Heidelberg

Das Theater und Orchester Heidelberg sucht ab dem 22. Juni 2020
eine/n ausgebildete/n Theatermaler/in als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung.

Das Theater spielt in einem neuen Haus. Zwei Vollbühnen, alle Theaterwerkstätten, ein Orchester-und Chorprobesaal und vier Probebühnen befinden sich unter einem Dach. Das Theater verfügt über eine außergewöhnliche Architektur, welche die alten und neuen Bühnenbereiche kombiniert. Ein spannendes Haus mit außergewöhnlichen Möglichkeiten.

Ihre Aufgaben:
Sie verstärken unser Team im Malersaal und erledigen alle dort anstehenden berufsspezifischen Aufgaben.

Ihr Profil:
eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium als Theatermaler/in.
Persönliche Voraussetzungen sind künstlerisches Einfühlungsvermögen, handwerkliches Geschick sowie eigenverantwortliches Arbeiten.
Wir erwarten von Ihnen eine hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, Eigeninitiative, Teamfähigkeit sowie Flexibilität.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV-Bühne.

Wenn Sie interessiert sind, Näheres über diese Arbeitsmöglichkeit an unserem Haus
zu erfahren, nehmen Sie Kontakt mit dem Leiter des Malersaals Herrn Dietmar Lechner,
(Telefon: 06221/35400 oder E-Mail: Malersaal@Theater.Heidelberg.de) auf.

Bitte schicken Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen per E-Mail im pdf-Format bis spätestens 29.02.2020 an:

Theater und Orchester Heidelberg
Frau Elena Bendfeldt
Theaterstr. 10
69117 Heidelberg
Tel. 06221 5835720
E-Mail: theaterverwaltung@heidelberg.de



Theater und Orchester Heidelberg

Theaterstraße 10
69117 Heidelberg

Dietmar Lechner
Tel. 06221 5835400
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
22.06.2020

Bewerbungsschluss:
29.02.2020