03.02.2020

Projektmanager*in in befristeter Beschäftigung (m/w/d)


E X T E R N E S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – sucht vom 01.06.2020 bis 30.09.2020


eine*n Projektmanager*in befristeter Beschäftigung (m/w/d)


Das Kunstfest Weimar ist der kulturelle Höhepunkt des Weimarer Sommers. 1990 als eine der ersten deutsch-deutschen Kulturinitiativen nach dem Mauerfall gegründet, ist es heute nicht nur das größte Festival in Thüringen, sondern auch eines der bekanntesten Kulturfestivals Deutschlands.
Jedes Jahr im Sommer bringt das Kunstfest herausragende Beispiele zeitgenössischer Kunst in die geschichtsträchtige Klassikerstadt. Theater, Tanz und Konzerte stehen ebenso auf dem Programm wie bildende Künste, Film und Literatur. International gefeierte Künstler*innen treffen auf die junge, kreative Szene der Stadt und verwandeln die Straßen Weimars in eine pulsierende und inspirierende Bühne.

Die Tätigkeit umfasst unter anderem Folgendes:
• Gastspielorganisation sowie Organisation von Eigenproduktionen
• Allgemeine Büroorganisation
• Betreuung der (internationalen) Künstler*innen in Weimar
• Administration (Ausschreibungen, Einholen von Genehmigungen etc.)
• Projektmanagement
• Abend- und Vorstellungsdienst während des dreiwöchigen Kunstfestes Ende August /Anfang September

Der/Die Projektmanager*in sollte folgende Voraussetzungen erfüllen:
• erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit dem Schwerpunkt Eventmanagement oder Veranstaltung, Hochschulstudium im geistes- und/oder betriebswirtschaftlichen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation
• nachgewiesene erste Erfahrungen im Projektmanagement
• Fremdsprachenkenntnisse (Englisch notwendig, Französisch/Italienisch von Vorteil)
• Theaterbegeisterung
• hohe Kommunikationskompetenz
• eigenverantwortliche, gewissenhafte und effiziente Arbeitsorganisation
• Teamfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Kreativität und Belastbarkeit
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
• einschlägige Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen
• Führerschein der Klasse B

Unser Angebot:
- umfangreiche Einblicke in die künstlerische Arbeit eines zeitgenössischen Kunstfestivals
- Arbeit in einem kleinen, engagierten Team
- Kommunikation mit internationalen Künstlern
- eine vielseitige und interessante Tätigkeit

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/SR Solo.

Wir bitten bis 01.03.2020 um Ihre Bewerbung inklusive einschlägiger Referenzen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, per E-Mail an:
marlies.kink@kunstfest-weimar.de

Wir bitten darum, die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (Dateigröße: max. 10 MB)
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Für Auskünfte steht das Kunstfest-Team telefonisch unter 03643 – 755 291 oder unter marlies.kink@kunstfest-weimar.de gern zur Verfügung.



--------------------------- ------------------------------
Hasko Weber Sabine Rühl
Generalintendant Geschäftsführerin

Logo der Institution

Deutsches Nationaltheater Weimar

Windischenstraße 10
99423 Weimar

Marlies Kink
Tel. 03643755291
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.06.2020

Bewerbungsschluss:
01.03.2020