31.01.2020

Regieassistenz (w/m/d) für die Langenargener Festspiele gesucht

Die Langenargener Festspiele starten mit Shakespeares Klassiker „Romeo und Julia“ sowie „Tom Sawyer und Huckleberry Finn“ nach Mark Twain in die dritte Spielzeit. Von Juli bis August 2020 finden die Theateraufführungen an der Konzertmuschel im Schlosspark Langenargen statt.

In diesem Jahr erweitert sich das Festspielprogramm um das benannte Abendstück für Erwachsene. Grundsätzlich bieten die Langenargener Festspiele mit ihrem zwei Sparten-Programm ein bürgernahes, familienfreundliches Freilichttheater.

Die Produktion und Austragung erfolgt durch ein professionelles Team von Theaterschaffenden in Zusammenarbeit mit dem Verein Langenargener Festspiele e. V.

Verantwortliche Künstler für die Ausrichtung sind Steffen Essigbeck (Intendanz) und Nadine Klante (künstlerische Leitung, Regie), die gemeinsam das Konzept zu den Festspielen entwickelt haben. Zu diesem Konzept zählt auch FLUKS, die Theaterpädagogik der Langenargener Festspiele.


Die Langenargener Festspiele suchen zum 01. April 2020 eine Regieassistenz (w/m/d).
Die Dauer der Beschäftigung läuft bis zum 05. Juli 2020.


Zu Ihren Aufgaben zählen:
Klassische Aufgaben der Regieassistenz darunter:
- Organisation und Strukturierung organisatorischer Abläufe der Proben und Theaterproduktion
- Ausfertigung von Probenplänen u. ä.
- Führen des Regiebuches
- Kontaktstelle zwischen Ensemble, Team und Mitarbeitern


Wir erwarten von Ihnen eigenverantwortliches Arbeiten, Verlässlichkeit und Verantwortungs-bewusstsein. Erfahrung im Bereich von Theaterproduktionen und den Umgang mit MS Word setzen wir voraus. Ein PKW Führerschein Klasse B ist von Vorteil. Ein Wohnsitz im Raum Friedrichshafen/Lindau/Ravensburg oder Stuttgart ist wünschenswert. Für Unterkunft vor Ort muss selbst gesorgt werden.

Zur Vorbereitung der Produktion kann selbstverständlich das Homeoffice benutzt werden. Von 01. April bis 03. Juli finden die Proben zu den Stücken zwischen vier bis sechs Tagen pro Woche vor Ort in Langenargen statt. Bei dem Familienstück handelt es sich um eine Wiederaufnahme. Hier ist der Probenumfang geringer. Ein Festspielbüro steht während der Proben-/Vorbereitungszeit und der Durchführung der Festspiele dem Organisationsteam zur Verfügung. Bei der Suche nach kostengünstigen/freien Unterkünften vor Ort helfen wir gerne.

Die Langenargener Festspiele befinden sich im Aufbau von Team und Strukturen. Wir streben langfristige Zusammenarbeiten an. Die Stelle kann daher selbst aufgebaut und mitgestaltet werden. Die Bezahlung richtet sich nach der branchenüblichen Vergütung und Ihren Vorstellungen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen samt Lebenslauf via Email an das Leitungsteam:

Nadine Klante & Steffen Essigbeck
bewerbung@langenargener-festspiele.de

Logo der Institution

Langenargener Festspiele

Mühlstraße 17
88085 Langenargen

Steffen Essigbeck, Nadine Klante
Tel. +49 (0) 7543 96 18 679
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Künstlerische Leitung / Einstudierung

Vertragsbeginn:
01.04.2020

Bewerbungsschluss:
01.03.2020