14.02.2020

Orchesterdisponent (m/w/d)

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für die Sächsische Staatskapelle Dresden befristet als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zum 01.03.2020

einen Orchesterdisponenten (m/w/d).


Die Tätigkeit beinhaltet folgende Arbeitsbereiche:
• Dienstaufsicht des Orchesters, Verbindungsposition zu den Dienstordnern;
• Verarbeitung und Auswertung der Dienstplanung der Instrumentengruppen des Orchesters und Überwachung der Diensteinteilung;
• Bestellung, Reise- und Hotelbuchung von Orchesteraushilfen;
• Allgemeine Reisevorbereitung (Visa, Hotel-Listen usw.);
• Stellvertretende Verantwortung für die planerische Umsetzung der Konzert- und Orchester-Opernplanung bei Berücksichtigung der
tarifvertraglichen Regularien;
• Honorarabrechnung der Orchesteraushilfen und Akademisten;
• Abrechnung Nebeninstrumente, Kostümgeld usw.;
• Bestellung und Abrechnung der Bühnenmusiker;
• Terminliche Betreuung des Orchesterportals im Internet;
• OPAS Datenpflege.

Ihr Profil:
Gesucht wird eine dynamische, flexible und zuverlässige Persönlichkeit, die sowohl musikalische Kenntnisse als auch organisatorische Fähigkeiten besitzt und vertraut ist mit den Betriebsabläufen eines Orchester- und Theaterbetriebes und idealerweise mehrjährige Berufserfahrung besitzt.

Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sowie weitere Fremdsprachenkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Ihre Arbeitsweise ist gekennzeichnet durch eine ausgeprägte Teamfähigkeit, wobei der Personenkreis in einem künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt. Neben fachlicher Kompetenz zeichnen Sie sich durch Engagement und eine ergebnisorientierte Arbeitsweise aus. Sie verfügen über ein hohes Kommunikationsgeschick und Durchsetzungsvermögen.

Die besondere Aufgabenstellung erfordert einen sicheren Umgang mit dem PC über die gängigen Office-Anwendungen hinaus.

Die Anstellung erfolgt in Vollzeit. Die Arbeitszeit richtet sich nach den Erfordernissen der Orchesterdirektion.

Das Arbeitsverhältnis ist gemäß § 14 Abs. 1 Ziffer 3 TzBfG, § 21 Abs. 1 BEEG, für die Zeit der Mutterschutzfrist und der daran anschließenden Elternzeit, befristet.

Die Vergütung erfolgt nach dem Normalvertrag Bühne - NV-Bühne.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Sächsischen Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen - schriftlich oder per E-Mail - bis zum Sonntag, 23.02.2020 an:

Sächsische Staatstheater
- Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: pa@saechsische-staatstheater.de

Logo der Institution

Sächsische Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden

Theaterplatz 2
01067 Dresden

Wolfgang Rothe
Tel. 0351/4911252
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.03.2020

Bewerbungsschluss:
23.02.2020