23.01.2020

Orchesterwart (m/w/d)

Das Philharmonische Staatsorchester Hamburg sucht für das Orchester ab dem 01.04.2020 und befristet bis zum 05.07.2020 aufgrund eines vorübergehenden Bedarfs und in Teilzeit mit 75% die Position

Orchesterwart (m/w/d)
- Entgeltgruppe 5 TV-L-

Das Philharmonische Staatsorchester ist Hamburgs größtes und ältestes Orchester und blickt auf einen langen musikalischen Werdegang zurück. Als 1934 das „Philharmonische Orchester“ und das „Orchester des Stadttheaters“ fusionierten, trafen zwei traditionsreiche Klangkörper aufeinander. Bereits seit 1828 wurden Philharmonische Konzerte in Hamburg gespielt, Künstler wie Clara Schumann, Franz Liszt und Johannes Brahms waren regelmäßig zu Gast. Das Philharmonische Staatsorchester gibt pro Saison insgesamt rund 35 Konzerte und spielt über 240 Vorstellungen der Staatsoper Hamburg und des Hamburg Ballett John Neumeier.

Das Aufgabenfeld umfasst hauptsächlich die Planung und Durchführung des Orchesteraufbaus, d.h. den Auf- und Abbau der Orchesterinstrumente, der Bestuhlung, der Notenpulte und des Notenmaterials zu Proben und Veranstaltungen des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg und der Hamburgischen Staatsoper.

Zum Aufgabenbereich gehören ferner:
- die Erstellung von Bühnenaufbauplänen, auch unter Einsatz geeigneter Software
- kleinere Reparaturen an Stühlen, Pulten und sonstigem Orchesterequipment
- Durchführung inner- und außerhäusiger Instrumententransporte (inkl. Gastspiele)
- Betreuung von Probespielen und Bühnenmusiken

Sie verfügen über ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt, vor allem im Umgang mit wertvollen Musikinstrumenten, sowie technisches Verständnis, und setzen die Ihnen übertragenen Aufgaben eigenverantwortlich und präzise um. Sie arbeiten gerne im Team und mit Ihrer offenen und kommunikativen Art haben Sie Freude daran, unseren Musikern und Gastkünstlern den bestmöglichen Service zu bieten.

Die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (wechselnder Schichtdienst, auch an Wochen-enden und Feiertagen) ist für Sie selbstverständlich und Sie sind versiert im Umgang mit Computern. Zudem bringen Sie eine uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Transport von schweren Instrumenten und Mobiliar mit.

Einschlägige Berufserfahrung, eine abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen Bereich sowie Grundkenntnisse der klassischen Musik und der Instrumentenlehre sind erwünscht.

Wir bieten:
- Ein sehr interessantes abwechslungsreiches Aufgabengebiet im Kulturbereich in einem internationalen Umfeld
- betriebliches Gesundheitsmanagement
- vergünstigte HVV Proficard

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Onlinebewerbungen bitte nur ein PDF) senden Sie bitte bis zum 16. Februar 2020 an das:
Philharmonische Staatsorchester Hamburg
Frau von Glahn, Personalabteilung
Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg
bewerbung@staatsoper-hamburg.de

Kosten, die Ihnen durch die Einladung zum Vorstellungsgespräch entstehen, können durch uns leider nicht übernommen werden.

Logo der Institution

Hamburgische Staatsoper GmbH

Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg

Rebecca von Glahn
Tel. 040-3568-342
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.04.2020

Bewerbungsschluss:
16.02.2020