09.01.2020

Leiter/in (m/w/d) für die Komparserie für die Staatsoper Unter den Linden

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden
zum Beginn der neuen Spielzeit

eine/n Leiter/in (m/w/d) für die Komparserie

Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 270 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.

IHRE AUFGABEN
• Zuständigkeit für die Darsteller/innen des kleinen Fachs, Komparsen, Tänzer/innen und Schauspieler/innen
• Organisation des Einsatzes von Komparsen, Tänzer/innen, Schauspieler/innen in Neuproduktionen und Repertoireaufführungen
• Erstellen von Honorarvorschlägen für den Geschäftsführenden Direktor, Verhandlung von Tänzerverträgen in Abstimmung mit der Künstlerischen Produktionsleitung
• Benachrichtigung und Anwesenheitskontrollen in Proben und Aufführungen
• Abrechnung der Honorare
• Registrierung von Neuzugängen in der Komparserie und im Kinderchor
• Anträge auf Spielerlaubnisse für Kinderchor und Kinderkomparserie (Beachtung der jeweiligen Vorschriften) stellen

ANFORDERUNGEN
• Erwartet wird eine mehrjährige Tätigkeit in einer vergleichbaren Position an einem Theater oder Opernhaus
• Sie sollten eine Führungspersönlichkeit mit einem ausgeprägten Organisationstalent, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein sein
• Ihre Kenntnisse werden ergänzt durch ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse sowie kreative und kostenbewusste Kompetenz bei der Umsetzung Ihrer Aufgaben

Die Bereitschaft zu theaterspezifischen Arbeitszeiten ist notwendig.
Gute englische Sprachkenntnisse sind Voraussetzung.
Ein freundlich korrektes Auftreten gegenüber Mitarbeiter/innen und Gästen wird erwartet.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis 29. Februar 2020 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-19-38 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Nina Theresa Neitzel
Tel. 030 246477 306
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
zum Beginn der neuen Spielzeit

Bewerbungsschluss:
29.02.2020