09.01.2020

Inspizient (m/w/d)

Das Puppentheater Magdeburg, ein Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Magdeburg mit 40 Mitarbeitenden, sucht ab 01.07.2020 einen
Inspizienten (m/w/d) (Vollzeit)

(Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechtsidentitäten.)

Das Theater hat ca. 55.000 Besucher pro Jahr in durchschnittlich 400 Vorstellungen. Das Haus versteht sich als Grenzgänger zwischen tradierter/n Theaterformen und dem zeitgenössischen Puppen- und Figurentheater mit einem Kinder- und einem Erwachsenenspielplan. Das Theater ist Preisträger des „Theaterpreises des Bundes 2019" und ein zentraler Anker des zeitgenössischen Figurentheaters in Deutschland. Darüber hinaus ist dem Haus die Mitteldeutsche FigurenSpielSammlung angeschlossen, die über die Entwicklung des Figurentheaters informiert sowie eine Jugendkunstschule.
Biennal veranstaltet das Puppentheater der Stadt Magdeburg das „Internationale Figurentheaterfestival Blickwechsel“. Es ist eines der größten internationalen Figurentheaterfestivals im deutschsprachigen Raum, bei dem die Förderung des interkulturellen Austauschs, die Weltoffenheit und die Präsentation junger internationaler Künstler und deren inhaltlich/ästhetischen Theatersprachen in Inszenierungen/Installationen/Performances im Mittelpunkt stehen.

Aufgaben:

- Als Inspizient fungieren Sie in Ihrer Aufgabe als Bindeglied zwischen technischem und künstlerischem Bereich zur Sicherung des organisatorischen Ablaufes einer Vorstellung.
- Sie sind Ansprechpartner und Helfer des Regisseurs.
- Sie begleiten alle Proben, Vorstellungen, Gastspiele, Beleuchtungseinrichtungen und Wiederaufnahmeproben; führen Protokolle der Probenarbeiten und fertigen Spielberichte an.
- Als Inspizient sind Sie verantwortlich für den Vorstellungseinruf und Einlass und die Vollzähligkeitskontrolle der Gäste sowie für den Einsatz der Lichtwechsel, Toneinspielungen und szenischen Verwandlung inkl. dem Öffnen und Schließen des Vorhanges und für die ordnungsgemäße Einrichtung der Bühne vor jeder Vorstellung.
- Sie sind verantwortlich für den ordnungsgemäßen Vorstellungsablauf auf der Bühne.
- Als Inspizient leiten Sie den termingerechten Bühnenumbau/-einrichtung und kontrollieren die Ordnungsmäßigkeit. Dabei überprüfen Sie die Vollständigkeit des Spielmaterials und dessen Funktionstüchtigkeit; veranlassen notwendige Reparaturarbeiten.
- Sie stellen den Spielern und Regisseuren bei Bedarf das entsprechende Videomaterial zur Verfügung und verwalten das Textbucharchiv.

Wir bieten:

- Eine vielfältige, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem abwechslungsreichen und künstlerischen Arbeitsfeld
- Die Zusammenarbeit mit einem äußerst engagierten und motivierten Team

Vergütung:

Die Vergütung erfolgt auf Grundlage des „NV Bühne (SR) Solo“.

Arbeitszeit:

Die Arbeitszeit ist flexibel (entsprechend der Proben und der Ansetzung der jeweiligen Inszenierung) zu den theaterüblichen Dienstzeiten sowie am Abend, an Wochenenden und an Sonn- und Feiertagen.

Wir setzen voraus:

- Bühnen- und Theatererfahrung
- Erfahrungen als Inspizient sind erwünscht
- Ein Interesse an der künstlerischen Entwicklung und Arbeit in allen Bereichen des Theaters
- Grundlegende Kenntnisse am PC, besonders in den Office-Programmen (Word, Excel)
- Führerschein Klassen B und C1

Wir erwarten:

- Eine ausgeprägte Teamfähigkeit zur zielorientierten Zusammenarbeit
- Kreatives und lösungsorientiertes Denken, zielorientiertes Handeln, konzeptionelles Arbeiten
- Ein hohes Maß an Organisationstalent, Kommunikationskompetenz und Verantwortungsbewusstsein
- Einen guten Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit (da viele Abstimmungen nötig)
- Belastbarkeit und Stressresistenz
- Einen konstruktiven Umgang mit Konflikten
- Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Selbständigkeit
- Sorgfalt und Genauigkeit
- Eine Sensibilität für künstlerische Belange und kreative Prozesse
- Die Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse) sowie ggf. Arbeitsproben senden Sie bitte bis einschließlich 03.03.2020 per E-Mail an:

sandra.lichner@ptheater.magdeburg.de.

Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen. Bitte verwenden Sie für die per E-Mail zugesandten Dokumente ausschließlich die Dateiformate WORD oder PDF.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen elektronisch erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden entsprechend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls werden sie vernichtet.

Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Logo der Institution

EB Puppentheater der Stadt Magdeburg

Warschauer Straße 25
39104 Magdeburg

Sandra Lichner
Tel. 0391 540 3305
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.07.2020

Bewerbungsschluss:
03.03.2020