11.12.2019

Intendant/in (w/m/d)

Das Stadttheater Gießen ist eines der sechs großen öffentlich geförderten Theater in Hessen und als attraktives Mehr-Sparten-Haus mit überregionaler Ausstrahlung ein kulturelles Zentrum in Mittelhessen. Es bietet als Repertoire- und Ensembletheater auf zwei Bühnen ein vielfältiges Programm mit Musiktheater, Schauspiel, Tanztheater, Kinder- und Jugendtheater sowie Konzerten.

Zu Beginn der Spielzeit 2022/2023 ist die Stelle
Intendant/in (w/m/d)
neu zu besetzen.

Als Intendant/in tragen Sie die künstlerische Gesamtverantwortung für das Stadttheater Gießen. Sie prägen das künstlerische Profil und die programmatische Ausrichtung.

Gemeinsam mit der Verwaltungsdirektion sind Sie als Geschäftsführer/in der Stadttheater Gießen GmbH für die wirtschaftlichen Belange und die Gesamtleitung des Hauses verantwortlich.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird die Fähigkeit erwartet, künstlerisches und wirtschaftliches Handeln und Wirken so zu verbinden, dass das Stadttheater Gießen im Rahmen der finanziellen und personellen Ressourcen erfolgreich geführt werden kann.
Gesucht wird dafür eine künstlerisch profilierte Persönlichkeit, mit profunder Theatererfahrung und gelebter Managementfähigkeit sowie mehrjähriger Führungserfahrung in vergleichbarer Position.

Auf Grund ihrer Berufserfahrung und Vernetzung sollen Bewerberinnen und Bewerber in der Lage sein, das hohe künstlerische Niveau und das anspruchsvolle Profil des Hauses sowie seine positive Wahrnehmung und Ausstrahlung auch künftig zu gewährleisten und weiter auszubauen.

Die Fähigkeit, das Publikum genauso wie die Mitarbeiter/innen zu begeistern und positiv zu motivieren, sehen wir als eine weitere zentrale Voraussetzung. Soziale Kompetenzen, Kommunikationsstärke, Integrationskraft und Verhandlungsgeschick müssen als selbstverständliche Basis zur erfolgreichen Leitung eines Theaters in höchstem Maße vorhanden sein; ebenso die Überzeugung, dass eine Leitungsaufgabe nur im Team zu lösen ist.
Es wird erwartet, dass das Theater als Ort des Austauschs und der Begegnung für die Menschen in Stadt und Region verstanden wird, das in allen Sparten einen Spielplan für eine stetig diverser werdende Gesellschaft anbietet, der den Interessen und Bedürfnissen des Publikums genauso gerecht wird, wie der Weiterentwicklung und Erprobung zeitgemäßer Theaterformen und Ästhetiken; dabei schließen wir auch Werke abseits des gängigen Repertoires sowie die Entwicklung spartenübergreifender Konzepte mit ein. Angebote an Kinder- und Jugendliche, integrative Projektarbeit sowie Nachwuchsförderung sollen in der Arbeit des Hauses weiterhin eine hohe Priorität haben.

Offenheit für unterschiedlichste Kooperationen mit diversen Partnern nicht allein aus dem Kulturbereich ist sehr wünschenswert, ebenso eine breitgefächerte Vernetzung mit unterschiedlichsten, regionalen und überregionalen Institutionen. Es wird eine umfassende Präsenz im Leben von Stadt und Region erwartet, folglich besteht Residenzpflicht.
Wenn Sie es als lustvolle Aufgabe sehen, ein Stadttheater im Wandel der gesellschaftlichen Voraussetzungen und den damit einhergehenden künstlerischen Ausdrucksformen in die Zukunft zu führen und bereit sind, sich dafür mit all Ihrer Kreativität und Kraft einzusetzen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, in der Ihre ersten künstlerischen Vorstellungen formuliert und die üblichen Unterlagen enthalten sind.

Bitte senden Sie Ihre digitale Bewerbung bis zum 15.02.2020 an bewerbung.intendanz@stadttheater-giessen.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Logo der Institution

Stadttheater Gießen GmbH

Südanlage 1
35390 Gießen


Tel. 0641 - 7957 - 0
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
zu Beginn der Spielzeit 2022/2023

Bewerbungsschluss:
15.02.2020