03.12.2019

Künstlerische*r Betriebsdirektor*in

Das Düsseldorfer Schauspielhaus - dazu gehören auch das Junge Schauspiel und die Bürgerbühne - ist mit mehr als 400 Beschäftigten das größte Sprechtheater in Nordrhein-Westfalen und gehört zu den größten im deutschsprachigen Raum. Die Hauptspielstätte am Gustaf-Gründgens-Platz, mit dem Großen Haus, dem Kleinen Haus und der Kellerbühne Unterhaus wurde umfassend saniert und wird in Kürze wieder vollständig bespielt. Die Spielstätte des Jungen Schauspiel befindet sich in Düsseldorf-Rath, das Proben- und Produktionszentrum Central am Düsseldorfer Hauptbahnhof.
Das Düsseldorfer Schauspielhaus ist zudem mobil an verschiedenen Orten in der Stadt unterwegs und gastiert regelmäßig auf anderen Bühnen im In- und Ausland. Im Mai 2020 ist es Gastgeber für eines der bedeutendsten Festivals für zeitgenössisches Theater und Performance - Theater der Welt.

Wir suchen ab der Spielzeit 2020/21 eine*n Betriebsdirektor*in

Als Direktor*in des Künstlerischen Betriebs sind Sie verantwortlich für den gesamten Proben- und Vorstellungsbetrieb in allen Spielstätten. Dies umfasst zum einen die langfristige Disposition aller Vorstellungen inklusive der Terminierung und Planung von Gastspielen. Sie verhandeln in Absprache mit der Geschäftsführung die Verträge mit den Künstlerischen Teams und allen weiteren Gästen und tragen die Verantwortung für die Gestaltung eines attraktiven monatlichen Spielplans, der sowohl dem Publikum und seinen Wünschen gerecht wird wie auch die personellen und räumlichen Kapazitäten des Hauses berücksichtigt. Sie schaffen die Rahmenbedingungen für bestmögliche Probenbedingungen der einzelnen Produktionen und sind erster Ansprechpartner*in der Produktionsteams, der künstlerischen Beschäftigten und der Agenturen genauso wie der technischen Abteillungen des Hauses. Als Vorgesetzte*r der Disposition und der Mitarbeiter*innen des Künstlerischen Betriebsbüros sorgen Sie für den reibungslosen Ablauf aller künstlerischen Prozesse am Haus.

Dieses Profil erwarten wir:
• Theatererfahrungen im künstlerisch-organisatorischen Bereich
• Genaue Kenntnisse der Abläufe und Besonderheiten eines Theaterbetriebes
• Mehrjährige Erfahrung als Betriebsdirektor*in oder Chefdisponent*in eines Theaters oder einer vergleichbaren Institution
• Gute Kenntnisse des Arbeits-, Tarif- und Vertragsrechts
• Hohes Maß an künstlerischem Einführungsvermögen und Organisationstalent, gepaart mit Verhandlungsgeschick und Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Die Eingruppierung erfolgt in den Tarifvertrag NV Bühne Solo.
Die Stelle ist ab der Spielzeit 2020/21 (01.08.2020) zu besetzen.

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien), alle zusammengefasst in einem pdf-Dokument, an:
bewerbung@dhaus.de

Logo der Institution

Neue Schauspiel GmbH

Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf

Düsseldorfer Schauspielhaus
Tel. Bitte ausschließlich per E-Mail:
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.08.2020

Bewerbungsschluss:
Bitte bewerben Sie sich umgehend, aber bis spätestens zum 17.12.2019