29.11.2019

Mitarbeiter*in (w/m/d) für die Bühnenpforte

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE, Generalintendant Peter Spuhler, ist eines der größten Mehrsparten-Theater in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAUSPIEL, VOLKSTHEATER und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit rund 750 festen Mitarbeiter*innen aus über 45 Herkunftsländern in über 900 Veranstaltungen pro Spielzeit über 300.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

Als Mitglied mehrerer europäischer Opern- und Theaterorganisationen ist das STAATSTHEATER international vernetzt. Es ist uns ein zentrales Anliegen, uns in unserer Arbeit nachhaltig allen Altersgruppen, Schichten und vor allem interkulturell zu öffnen – in Bezug auf Programm, Publikum und Personal.

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE sucht ab 1.2.20 eine*n

Mitarbeiter*in (w/m/d) für die Bühnenpforte.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit mind. 19 (bis 30) Wochenarbeitsstunden. Aufgrund unserer Besonderheiten im Theater erfordert die Aufgabe besondere Flexibilität. Die Regelarbeitszeit ist derzeit von Montag bis Freitag von 11.15 Uhr bis 17.15 Uhr sowie auch an Wochenenden und Feiertagen.

Die Stelle ist unbefristet.

Zu Ihren Aufgaben gehört insbesondere:
 Bedienung der Telefonanlage
 Empfangsdienst, routinierte Besuchersteuerung (Empfang, Anmeldung, Weiterleitung)
 Zutrittskontrollen
 Post- und Paketannahme, interne Weiterleitung
 Schlüsselübergabe und -rücknahme

Vorausgesetzt wird:
 Freundliches und gepflegtes Auftreten, Verbindlichkeit, Zuverlässigkeit, Loyalität
 Teamfähigkeit, Flexibilität bei Diensteinteilung
 Ortskundige Beratung, Auskunfts- und Informationsdienste
 Kenntnisse der gängigen PC-Anwendungen, insbesondere MS-Office
 Gute Deutschkenntnisse, Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.

Von Vorteil wäre Berufserfahrung an einer Rezeption oder am Empfang sowie ein gutes Personen-gedächtnis.

Der Arbeitsvertrag unterliegt den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Das Staatstheater Karlsruhe fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung
oder der sexuellen Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 19.12.19 an:

BADISCHES STAATSTHEATER KARLSRUHE
Personalabteilung
Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

oder über unser Online-Bewerberportal.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen.
Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

Alexandra Schmidt
Tel. 0721/3557-211
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
01.02.2020

Bewerbungsschluss:
19.12.2019