22.11.2019

Regieassistent/in mit Verpflichtung zu Inspizienz und Soufflage

Das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin sucht zum 1. August 2020

einen Regieassistent/in mit Verpflichtung zu Inspizienz und Soufflage

für das niederdeutsche Schauspiel (Fritz-Reuter-Bühne)

Die Landeshauptstadt Schwerin ist eine sehr attraktive ehem. Residenzstadt mit historischem Stadtkern, die mit ihrem Umland eine hohe Lebensqualität bietet. Sie liegt zwischen den Metropolregionen Hamburg und Berlin und ist an das Straßen- und Schienennetz sehr gut angebunden.
Das Mecklenburgische Staatstheater ist ein Mehrspartentheater. Die Fritz-Reuter-Bühne ist als einzige professionelle Niederdeutsche Bühne im Nordosten eine Sparte des Mecklenburgischen Staatstheaters mit seiner über 90-jährigenTradition und Gastspielpartnern in ganz Norddeutschland.

Neben Berufserfahrung setzen wir ein hohes Maß an Einsatz- und Teambereitschaft, künstlerisches Einfühlungsvermögen, kreative und ästhetische Kompetenz, Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen und große Belastbarkeit voraus. Grundlagen der Niederdeutschen Sprache sind erwünscht, aber nicht Bedingung.

Der Vertrag richtet sich nach NV Bühne (Solo).
Bewerbungskosten können nicht übernommen werden.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.01.2020 zu richten an:
Mecklenburgisches Staatstheater GmbH
Fritz-Reuter-Bühne
z.Hd. Herrn Rolf Petersen, Direktor
Alter Garten 2
19055 Schwerin
petersen@mecklenburgisches-staatstheater.de (Anhänge nur als PDF)

Mecklenburgisches Staatstheater GmbH

Alter Garten 2
19055 Schwerin

Rolf Petersen
Tel. 0385/5300-198
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.08.2020

Bewerbungsschluss:
31.01.2020