18.11.2019

Mitarbeiter*in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Das Theater Erlangen wurde 2019 mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet. Ebenfalls im Jahr 2019 feierte es sein 300-jähriges Bestehen. Auf zwei Bühnen kommen 12 bis 14 Inszenierungen pro Spielzeit zur Premiere, dazu gibt es eine Bürgerbühne, Spielclubs, Aktionen in der Stadt, unterschiedliche Extras und weitere vielfältige Formate. Um die Veränderungen und Anforderungen eines modernen Stadttheaters kritisch zu begleiten, führt das Theater Erlangen regelmäßig Veranstaltungen zum Thema Stadttheater der Zukunft durch und bindet seine Mitarbeiter*innen in diesen Prozess aktiv mit ein.

Das Theater Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für die dreiköpfige Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Zu den Aufgaben werden im Wesentlichen gehören:
- Verfassen von Texten für Werbematerialien des Theaters (Spielzeitheft, Newsletter etc.)
- Verfassen von Pressetexten und Pressemitteilungen
- Journalistenbetreuung: Terminkoordination, Betreuung im Haus etc.
- Erstellen des Pressespiegels und Pflege des Pressearchivs
- Redaktion und Koordination diverser Druckerzeugnisse (Monatsspielplan, Theaterzeitung, Flyer u. a. – im Wechsel mit Abteilungsleitung)
- Organisation von Versandaktionen (Monatsspielplan, Premiereneinladung, Spielzeitheft etc.)
- Koordination und Buchung von Werbeflächen
- Konzeption, Organisation und Durchführung von projektbezogenen Marketingaktionen und Sonderveranstaltungen
- Koordination der studentischen Aushilfen für Versand/Flyerverteilung/Infostände: Akquise, Terminkoordination, vertragliche Abwicklung, Abrechnung
- Abenddienste und Führungen
- Recherchen; diverse Sonderprojekte

Wir erwarten die folgenden Qualifikationen und Voraussetzungen:
- ein abgeschlossenes geistes-, kultur- oder kommunikationswissenschaftliches Studium bzw. erste Berufserfahrung als Projektmanager*in in einem Kulturbetrieb oder vergleichbare Qualifikation
- selbstständige Arbeitsweise und konzeptionelles Denken, Organisations- und Planungstalent
- Zuverlässigkeit und Kommunikationsfreude, Engagement und Flexibilität, ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
- Interesse an den künstlerischen Inhalten des Theaters; erste Erfahrungen in einem Theaterbetrieb wünschenswert
- sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen und Stilsicherheit in Wort und Schrift
- interkulturelle Kompetenz
- idealerweise gutes Netzwerk in der lokalen und regionalen Medien- und Kulturszene
- guter Umgang mit gängigen EDV-Programmen & Social Media
- Bereitschaft, zu theaterüblichen Zeiten (auch an Wochenenden, abends) zu arbeiten
- Bereitschaft, den Urlaub größtenteils während der Theaterferien einzubringen

Das Theater Erlangen hält sich an das Leitbild, das mit den Mitarbeitenden des Theater Erlangen entwickelt wurde und verpflichtet sich dem vom Deutschen Bühnenverein veröffentlichten wertebasierten Verhaltenskodex. Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität der Bewerber*innen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Mit Rücksicht auf diese Regelung werden Menschen mit Behinderungen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne. Die Vergütung erfolgt nach Absprache. Die Position ist auch für Berufseinsteiger mit ersten praktischen Erfahrungen geeignet.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 04.12.2019 an:

Theater Erlangen
Intendanz
Katja Ott
Hauptstr. 55
91054 Erlangen

E-Mail-Bewerbungen an den Assistent der Intendanz:
stefan.prochnow@stadt.erlangen.de

Die Bewerbungsgespräche finden zwischen dem 9. und 13.12.2019 statt.

Elektronische Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten Sie dabei, alle wesentlichen Unterlagen in einer PDF-Datei von maximal 3 MB Größe zusammenzufassen. Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der elektronischen Speicherung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden. Bitte reichen Sie uns postalische Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Fahrt- und Übernachtungskosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Logo der Institution

Theater Erlangen

Hauptstr. 55
91054 Erlangen

Stefan Prochnow
Tel. 09131.861501
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
nächstmöglich

Bewerbungsschluss:
04.12.2019