11.11.2019

Notenbibliothekar/in (m/w/d) für die Staatsoper Unter den Linden

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die
Staatsoper Unter den Linden

zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n Notenbibliothekar/in (m/w/d)

Aufgaben:
- Betreuung des Notenbestandes der Bibliothek der Staatsoper, in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Dramaturgie, der Opern- und Orchesterdirektion sowie der Studienleitung
- notenbibliothekarische Serviceleistungen für alle Abteilungen des Hauses
- Bestellung, Ausleihe und Weitergabe der für den Spielbetrieb und die Planungen notwendigen Notenmaterialien (inkl. der Materialien für das Orchester)
- Verantwortung für die Erstellung und Ausgabe von Spiel-, Übe- und Ersatzstimmen an die Orchestermitglieder
- Mitarbeit bei der Noteneinrichtung in Abstimmung mit der/dem Leiter/in der Notenbibliothek
- Pflege des Präsenzbestandes der Bibliothek (Bücher, Musikalien, Tonträger) und fortlaufende Sammlung sowie Archivierung der für das kulturelle Gedächtnis der Staatsoper Unter den Linden relevanten Materialien
- intensive Kontaktpflege und fortlaufende Kommunikation mit den Verlagen (vor allem hinsichtlich der Recherche und Beschaffung von Kauf- und Leihmaterialien)
- Planung und Durchführung der digitalen Erfassung der Bibliotheksbestände im Blick auf die Umstellung auf ein digitales Katalogisierungs- und Ausleihsystem
- planerische und organisatorische Mitarbeit an der Entwicklung der Notenbibliothek zu einem modernen Dienstleister für den Spielbetrieb der Staatsoper und der Staatskapelle Berlin

Anforderungen:
- nachgewiesene bibliothekarische Kompetenzen
- Erfahrungen im Umgang mit Notenmaterialien (Partituren, Klavierauszüge, Orchesterstimmen) sowie im Umgang mit gängigen Notenschreibprogrammen sowie die Fähigkeit, Notenmaterial einzurichten und zu digitalisieren
- Erfahrungen im Umgang mit Programmen zur Erfassung und Verwaltung von Bibliotheksbeständen
- umfassende Repertoirekenntnisse in den Bereichen Musiktheater sowie Orchestermusik
- fundierte Kenntnisse über das Programm und die Leistungen der großen Musikverlage
- sicherer Umgang mit der Regelsammlung Verlage/Vertriebe/Bühnen
- organisatorische Fähigkeiten, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick
- Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, Sensibilität und Souveränität im Umgang mit den Haus- und Gastkünstlern sowie allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
- ausgeprägtes Interesse an der Geschichte der Staatsoper Unter den Linden Berlin
- sichere Kommunikation in deutscher und englischer Sprache

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 5). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich).

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11. 2019 an die
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per E-Mail an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-19-34 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Nina Theresa Neitzel
Tel. 030 246477 306
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
30.11.2019