07.11.2019

Bühnenmanager mit dem Schwerpunkt Regieassistenz im Schauspiel (m/w/d)

Die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder), Staatstheater Cottbus, sucht ab der Spielzeit 2020/2021 einen

Bühnenmanager mit dem Schwerpunkt
Regieassistenz im Schauspiel (m/w/d)


Zu den begleitenden Aktivitäten gehören:
- selbständige Leitung von Wiederaufnahmen und Umbesetzungsproben
- Inspizienz und Soufflage bei Bedarf in allen Sparten

Wir erwarten:
- praktische Erfahrungen am Theater
- Teamfähigkeit
- Belastbarkeit
- Organisationsfähigkeit
- Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

Wir bieten:
- eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem abwechslungsreichen Arbeitsfeld mit großem Gestaltungspotenzial an einem Vierspartentheater

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne, SR Solo.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bitte bis zum 15. Dezember 2019 an die

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder)
Frau AnnaLisa Canton, Chefbühnenmanagerin
Lausitzer Str. 33
03046 Cottbus

oder per E-Mail: a.canton@staatstheater-cottbus.de

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Fahrt- und Reisekosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder), Staatstheater Cottbus

Lausitzer Str. 33
03046 Cottbus

AnnaLisa Canton
Tel. 0355/7824-405
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Kostüm / Bühne

Vertragsbeginn:
ab der Spielzeit 2020/2021

Bewerbungsschluss:
15.12.2019