28.10.2019

Aushilfen für die Theaterkassen im Stadtgebiet Bonn

Das Theater der Bundesstadt Bonn sucht

Aushilfen für die Theaterkassen im Stadtgebiet Bonn

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Portal über 430 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn ge-führt. Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Dekorationswerkstätten. Mit rund ca. 500 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 3 Stunden und ist sowohl im Tagdienst wie auch vor Veranstaltungsbeginn zu den Abendvorstellungen nach Absprache und Dienst-plan zu erbringen. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD. Es handelt sich um eine befristete, geringfügige Beschäftigung für zunächst zwei Jahre.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:
• Verkauf von Abonnements und Karten für die Veranstaltungen des Theater Bonn, des Beethovenorchesters und externen Veranstaltungen
• Telefonische Beratung und Verkauf, mit dem dazugehörenden Postversand
• Schriftverkehr

Neben der Bereitschaft zur Teamarbeit, angenehmen und freundlichen Umgangsformen und zielgerichtetem Arbeiten ist uns Ihre Flexibilität zur kurzfristigen Übernahme von Diensten besonders wichtig.
Darüberhinaus sind gute mündliche und schriftliche Ausdrucksformen sowie EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen erforderlich. Wünschenswert sind Fremdsprachen-kenntnisse. Wir begrüßen im Übrigen ein Interesse für die kulturellen Veranstaltungen des Theaters.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewer-bungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe über-wiegen.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte unter www.bonn-macht-karriere.de.

Bewerbungsende: 15.11.2019

Für Fragen und Informationen steht Ihnen Herr Hüsken (Tel.: 77-3428) oder Frau Mohrmann (Tel: 77-8171) gerne zur Verfügung.

Logo der Institution

Theater der Bundesstadt Bonn

Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Petra Huschina
Tel. 0228778246
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
nächstmöglich

Bewerbungsschluss:
15.11.2019