14.10.2019

AUSSTATTUNGSHOSPITANT*IN (M/W/D)

Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der OÖ. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit rund 340.000 Besucher*innen und mehr als 800 Mitarbeiter*innen aus über 40 Nationen ist das Unternehmen die größte Kultureinrichtung des Landes Oberösterreich.


Für die Schauspielproduktion PROMETHEUS UNBOUND (Inszenierung CyberRäuber Berlin) suchen wir von 04. November 2019 bis 14. Dezember 2019 eine*n

AUSSTATTUNGSHOSPITANT*IN (M/W/D)

zur Mitarbeit bei den Proben und zur Unterstützung der Bühnen- und Kostümbildnerin sowie der an der Produktion beteiligten Abteilungen.

Die Hospitanz richtet sich an Theaterbegeisterte (z. B. Studierende ), die das Theater aus einer anderen Perspektive kennenlernen wollen. Interesse am Kostüm-/Bühnenbildberuf bzw. an der künstlerischen Arbeit am Theater sowie die Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten (Morgen- und Abendproben, Wochenenden) werden vorausgesetzt. Wir bieten dafür die Einbindung in ein engagiertes Team, die Möglichkeit, eine Produktion von der Konzeptionsprobe bis zur Premiere mitzuerleben, und natürlich ein Hospitanzzeugnis.

Rahmenbedingungen
- Hospitanzen sind unentgeltlich
- Eine Hospitanz muss im Zusammenhang mit einer bereits absolvierten oder derzeitigen Ausbildung stehen (z.B. Studium der Theater- oder Musikwissenschaft, Theaterpädagogik, Kunst-Studium, etc). Das bringt mit sich, dass z.B. keine Hospitanzen in einem „Orientierungsjahr“ zwischen Matura und Studium absolviert werden können.
- Eine Hospitanz sollte den gesamten Probenzeitraum einer Produktion umfassen und darf den Zeitraum von max. drei Monaten jedoch nicht überschreiten.

Interessierte senden Ihre Bewerbung bitte möglichst bald per Mail an Dramaturgin Wiebke Melle melle@landestheater-linz.at.

Logo der Institution

Landestheater Linz

Promenade 39
4020 Linz

Julia Wegmayr
Tel. 0043-732-7611-120
E-Mail verfassen

Wiebke Melle

E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Praktikum / Hospitanz

Berufsbereich:
Praktikum / Aushilfe

Vertragsbeginn:
04.11.2019

Bewerbungsschluss:
31.10.2019