11.10.2019

Modistin*en (m/w/d) für den Bühnenservice Berlin

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den
Bühnenservice Berlin
schnellstmöglich

eine*n Modistin*en (m/w/d)
in Vollzeit (39 h / Woche)

Die Werkstätten des Bühnenservice sind ein eigenständiger Betrieb der Stiftung Oper in Berlin und der größte Theaterdienstleister in Deutschland. Hier werden alle Kostüme der Berliner Opernhäusern und des Deutschen Theaters hergestellt.

AUFGABEN
Ihre wesentliche Aufgabe als Modist*in ist die Herstellung von Kopfbedeckungen, Masken und Accessoires für Bühnenkostüme aller Art. Sie sind für die handwerkliche Umsetzung der Vorgaben der Kostümbildner*innen unter Anleitung zuständig. Das Aufgabenspektrum umfasst die Herstellung von Kopfbedeckungen aus traditionellen und innovativen Materialien in hoher handwerklicher Qualität und die stilgerechte Umsetzung der Werkstücke im vorgegebenen Zeitrahmen

ANFORDERUNGEN
Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Modist*in und idealerweise über Erfahrungen im Produktionsbereich einer theaterspezifischen Kostümwerkstatt. Grundkenntnisse in der Kostümgeschichte sind ebenso erforderlich wie ausgeprägte Experimentierfreude. Sie arbeiten gern selbständig, verfügen aber auch über Teamgeist und Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin. Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 5.

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 17.11.2019 an die
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der E-Mail/ des Anschreibens unbedingt BS-19-17 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Nina Theresa Neitzel
Tel. 030 246477 306
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Kostüm / Bühne

Vertragsbeginn:
schnellstmöglich

Bewerbungsschluss:
17.11.2019