06.11.2019

Künstlerische/r Betriebsdirektor/in - Staatstheater Braunschweig

Das Staatstheater Braunschweig ist ein Fünfspartenhaus mit Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Jungem Staatstheater und Konzert. Generalintendantin Dagmar Schlingmann und Verwaltungsdirektor Stefan Mehrens stehen mit ihrem Leitungsteam für ein modernes, urbanes Theater, das in Spielplan und künstlerischer Ausrichtung Tradition und Innovation auf höchstem Niveau vereint. Mit vier Spielstätten, rund 500 Mitarbeiter*innen und mehr als 700 Veranstaltungen pro Saison ist das Staatstheater Braunschweig der größte Kulturbetrieb in Stadt und Region.

Das Staatstheater Braunschweig sucht zum 01.08.2020 eine/n

Künstlerische/n Betriebsdirektor/in

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
- Erstellung der Jahresdisposition in enger Zusammenarbeit mit der Theaterleitung, den Spartenleitern, den technischen Abteilungen unter Berücksichtigung der strategischen Ziele des Hauses sowie der Anforderungen von Marketing und Vertrieb
- Terminplanung des Abonnements und der Vorstellungstermine der Freien Volksbühne
- Unterstützung der Theaterleitung bei der Optimierung der künstlerischen Abläufe und Einzelplanungsprozesse, die sich aus der Jahresdisposition ableiten
- Unterstützung der Theaterleitung und des Marketings bei der Ausgestaltung der Abonnementreihen
- Akquise, Kalkulation, Verhandlung und Vertragsfertigung von Gastspielen, Vermietungen, Kooperationen, Sonderveranstaltungen
- Planung und Durchführung von Vorsingen und Auditions
- Kontaktpflege mit Agenturen
- Organisation der Einspringer
- Führungsaufgaben: Vorgesetzter des Künstlerischen Betriebsbüros und der Inspizienten

Sie verfügen über:
- Mehrjährige Erfahrung in der Leitung des Künstlerischen Betriebsbüros und der Disposition eines Mehrspartentheaters
- Strategische und analytische Kompetenzen sowie die Fähigkeit, die künstlerische Planung in Einklang mit betriebswirtschaftlichen Erfordernissen zu bringen
- Umfassende Repertoire-Kenntnisse
- Kenntnisse der Tarifverträge und des Arbeitsrechts
- Erfahrungen mit der Fertigung von Gast- und Werkverträgen
- Verhandlungs- und Vermittlungsgeschick und Durchsetzungsstärke
- EDV-Kenntnisse (theasoft, MS Office)
- Einen kooperativen Führungsstil

Wir bieten Ihnen:
- Eine sowohl künstlerisch als auch betriebswirtschaftlich anspruchsvolle Tätigkeit
- Gestaltungsspielraum, bei der Modernisierung und Optimierung von Theaterabläufen mitzuwirken
- Ein Arbeitsumfeld, in dem großen Wert auf partnerschaftliches Arbeiten gelegt und die berufliche Entwicklung der Mitarbeiter aktiv gefördert wird
- Eine leistungsgerechte Vergütung nach NV-Bühne

Weitere Informationen zum Staatstheater Braunschweig finden Sie unter: https://staatstheater-braunschweig.de

Bitte bewerben Sie sich bis zum 10.11.2019 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in einer Pdf-Datei (max. 10 MB) bei der beauftragten Personalberatung KULTURPERSONAL online (www.kulturpersonal.de/stellenboerse) oder per E-Mail (bewerbung@kulturpersonal.de) unter Angabe der Kennziffer KP_3240.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Bewerbung per E-Mail Ihre Daten nicht verschlüsselt übertragen werden und daher unter Umständen von Dritten lesbar sind. Für eine sichere Übertragung Ihrer Daten empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über unsere Online-Stellenbörse: www.kulturpersonal.de/stellenboerse.

Das Staatstheater Braunschweig fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Bei Rückfragen steht Ihnen David Hildebrandt unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 3643 7402 610 gern zur Verfügung.

KULTURPERSONAL GmbH
Bauhausstr. 7c
99423 Weimar
www.kulturpersonal.de

Logo der Institution

KULTURPERSONAL GmbH

Bauhausstraße 7c
99423 Weimar

David Hildebrandt
Tel. +49 3643 7402 610
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.08.2020

Bewerbungsschluss:
10.11.2019