26.08.2019

Veranstaltungstechniker/in beziehungsweise Elektrotechniker/in in der Tätigkeit einer Beleuchtungshandwerkerin/ eines Beleuchtungshandwerkers

Bei den Bühnen der Stadt Köln ist ab dem 01.09.2019 im Rahmen einer unbefristeten Stellenbesetzung die Stelle

einer Veranstaltungstechnikerin/eines Veranstaltungstechnikers beziehungsweise einer Elektrotechnikerin/eines Elektrotechnikers in der Tätigkeit ei-ner Beleuchtungshandwerkerin/eines Beleuchtungshandwerkers

in der Beleuchtungsabteilung Schauspiel der Bühnen der Stadt Köln zu besetzen.


DAS AUFGABENGEBIET UMFASST IM WESENTLICHEN:
- das Einrichten der Beleuchtungsanlage für den Proben- und Vorstellungsbetrieb
- das Einleuchten von Scheinwerfern
- Wartungs-, Pflege- und Reparaturarbeiten an Beleuchtungsgeräten
- Installationsarbeiten bei der Herstellung von Spezialleuchten


VORAUSGESETZT WIRD:
Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für
Veranstaltungstechnik oder in einem Beruf der Elektrotechnik (Elektriker, Elektroniker) mit Berufserfahrung im Bereich Bühnenbeleuchtung.


HIERÜBER SOLLTEN SIE VERFÜGEN:
- physische Belastbarkeit (Heben und Tragen von Scheinwerfern etc.)
- psychische Belastbarkeit (Arbeiten unter Zeitdruck, Eigenverantwortung)
- Bereitschaft zur Leistung von Diensten an Wochenenden und Feiertagen sowie bis in die späten Abendstunden
- Bereitschaft zur Teilnahme an Gastspielen beziehungsweise Tourneen
- besonderes Interesse am Theaterbetrieb
- hohes Engagement, Eigenverantwortung und handwerkliches Geschick
- sicherer Umgang mit DMX-Geräten und Moving-Lights
- Grundkenntnisse in den Microsoft-Office Programmen
- Grundkenntnisse Englisch in Wort und Schrift
- interkulturelle Kompetenz


WIR BIETEN IHNEN:
Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.
Die Einstellung erfolgt unbefristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.



IHRE BEWERBUNG:
Weitere Auskunft erteilt Herr Michael Gööck, Leiter Beleuchtung Schauspiel,
Telefon: 0221 / 221-28441, E-Mail: michael.goeoeck@schauspiel.koeln

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30.09.2019 an:
Bühnen der Stadt Köln
Personalservice
Frau Fedke/ Frau Fies
Postfach 10 10 61
50450 Köln

oder per E-Mail an: bewerbung@buehnen.koeln


Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen – insbesondere MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Logo der Institution

Bühnen Köln

Offenbachplatz
50667 Köln


Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
01.09.2019

Bewerbungsschluss:
30.09.2019