09.08.2019

Stellvertretende/r Abteilungsleiter/in für die Abteilung Ton- und Medientechnik

Die Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck ist ein Mehrspartenhaus im Repertoire-Betrieb. Pro Spielzeit entstehen ca. 30 Neuproduktionen und werden etwa 600 Vorstellungen gespielt. Mit rund 190.000 Besuchern und mehr als 440 Mitarbeitern ist das Tiroler Landestheater die größte Kultureinrichtung von Tirol und Westösterreich. Mit der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik GmbH firmiert eines der ältesten und renommiertesten Festivals für Alte Musik in Europa als Tochtergesellschaft des Tiroler Landestheater. Seit Herbst 2018 ist die Betriebsführung für das Haus der Musik Innsbruck bei der Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck angesiedelt.

Engagieren Sie sich in unserem Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Stellvertretende/r Abteilungsleiter/in für die Abteilung Ton- und Medientechnik

Aufgaben:
• Selbstständige Erledigung sämtlicher vom Abteilungsleiter zugewiesener Aufgaben der Ton- und Videotechnik von Theaterproduktionen, welche technische Aufgaben mit hohem künstlerischem Einfühlungsvermögen verbindet
• Unterstützung des Abteilungsleiters bei der Organisation des Proben- und Vorstellungsbetriebes mit Koordination der zahlreichen ton- und videotechnischen Auf- und Abbauten auf den Bühnen und Probebühnen, Koordination zwischen Technik und den künstlerisch Verantwortlichen
• Mithilfe bei der Planung des gesamten technischen Equipments, des erforderlichen Personals aus der Abteilung und Vorbereitung, Aufzeichnung und eventuelle Nachbereitung aller benötigten tontechnischen Effekte, die während der Vorstellung an der richtigen Stelle einzuspielen sind
• Disziplinarische und operative Leitung und Koordination der fünf Mitarbeiter in Abwesenheit des Abteilungsleiters sowie die Gestaltung und Überwachung der Dienstpläne in der Abteilung
• Koordination der Installations-, Planungs- und Wartungsarbeiten der Ton- und Videotechnik und deren Infrastruktur, Betreuung der hauseigenen Inspizientenanlage nach Anweisung des Vorgesetzten
• Abteilungsbezogene Bestellungen, Abrechnungen und Kostenkontrolle
Anforderungsprofil:
• Abgeschlossenes Studium im Ton oder Medientechnischen Bereich oder ähnliche Qualifikation
• Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Tontechnik (Theatererfahrung ist von Vorteil)
• Erfahrung mit Inspizientensystemen und Mithöranlagen
• Fundiertes Fachwissen und Erfahrung im Umgang mit digitalen Mischpulten, Mikrofonierung, Zuspielsystemen, Drahtlosmikrofonen sowie Beschallungstechnik
Es erwartet Sie ein breitgefächertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungsmöglichkeit in einem dynamischen, wertschätzenden Arbeitsumfeld. Aus rechtlichen Gründen sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass das Monatsgehalt lt. Kollektivvertrag ab brutto EUR 2.054,87 beträgt, zuzüglich Zulagen. Wir bieten Ihnen ein marktkonformes Jahresbruttogehalt je nach Qualifikation und Erfahrung.

Kontaktaufnahme bitte mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, beruflicher Werdegang, Interesse und Eignung) bis spätestens 08.09.2019 per E-Mail oder über unsere Website an: Frau Mag.a Manuela Dolliner, Personalleitung, E-Mail: personal@landestheater.at, www.landestheater.at

Logo der Institution

Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck

Rennweg 2
6020 Innsbruck

Manuela Dolliner
Tel. 0512520740
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
sobald möglich

Bewerbungsschluss:
08.09.19