30.07.2019

Leitung Kommunikation Projekt #bebeethoven

Was von jungen Menschen im Jahr 2009 als kleines, alternatives Kammermusikfestival Menschen gegründet wurde, hat sich in wenigen Jahren zu einer vielseitigen Plattform für Innovationen im Bereich klassischer und zeitgenössischer Musik entwickelt. Unter dem Motto "Musik wie sie will" entstehen erlebnisnahe, immersive Formate und Genre-übergreifende Programme. Flaggschiff ist das PODIUM Festival Esslingen, bei dem jedes Jahr vielfältige neue Produktionen, Programme und Experimente gezeigt werden. Ein engagiertes Education-Programm bildet einen weiteren Schwerpunkt. Zahlreiche Gastspiele im In- und Ausland sowie Konzertwochenenden im Kloster Bebenhausen, Radialsystem Berlin und Schloss & Gut Liebenberg sind Teil des umfangreichen Jahresprogramms. Mit PODIUM.Digital wurde darüber hinaus eine Querschnittsparte geschaffen, die in verschiedenen Projekten und Formaten den virtuellen Raum als Medium für Musik und ihre Vermittlung erschließt. Mit visionären Ansätzen der Künstler*innen im Fellowship-Projekt #bebeethoven entwickelt sich PODIUM Esslingen immer mehr zu einem Zukunftslabor für ein Musikschaffen im 21. Jahrhundert.

Zur Unterstützung unseres Teams soll nachfolgende Position zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zeitlich befristet bis 30. November 2020, besetzt werden (Arbeitsort: PODIUM Hauptbüro in Esslingen am Neckar oder PODIUM Projektbüro in Berlin):


Leitung Kommunikation Projekt #bebeethoven / PODIUM Esslingen (50 Prozent)


Die Leitung Kommunikation #bebeethoven verantwortet die Gesamtkoordination der Kommunikation, Presse- und Marketingaktivitäten des Projekts #bebeethoven. Zum Aufgabenbereich gehören sämtliche für das Projekt anfallenden Arbeiten der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere folgende Arbeits- und Aufgabenfelder:

- Strategische Marken- und Kommunikations-Planung mit Blick auf die unterschiedlichen Projekte und Aktivitäten von #bebeethoven, inkl. - Zielgruppenanalyse und Maßnahmenplanung (in Zusammenarbeit mit der betreuenden Agentur)
- Klassische Pressearbeit mit Erstellen von Pressemitteilungen, Vorbereitung von Interviews und Hintergrundgesprächen, Pflege und Ausbau von Medienpartnerschaften, etc.
- Betreuung der Publikationen und Öffentlichkeitsarbeit mit inhaltlicher Konzeption und redaktioneller Betreuung von Programmheften, online Medien (Social Media, Website und Online-Magazin) und Kampagnen sowie Steuerung und Überwachung der Distribution
- Erfolgskontrolle & Qualitätssicherung der Kommunikationsmaßnahmen
- Enge Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern

Anforderungsprofil:
- Hochschulabschluss und möglichst erste praktische Erfahrungen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und/oder Marketing, vorzugsweise im Kulturbereich
- Ausgezeichnete sprachliche & schriftliche Ausdrucksfähigkeit
- Gute Kenntnisse im Bereich digitaler Medien (Social Media, Wordpress, Mailchimp, FB/Google Ads & Analytics)
- Sehr gute MS-Office Kenntnisse, erste Erfahrungen im Umgang mit InDesign
- Schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denken und gut strukturierte Arbeitsweise
- Kulturaffinität, Bezug zu (klassischer) Musik und ein Gespür für künstlerische Prozesse
- Hohe Eigenmotivation, Begeisterungsfähigkeit und eine ausgeprägte Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
- Starke Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

Die Stelle soll zunächst als befristetet Teilzeitstelle (50 Prozent) so bald wie möglich bis 31.11.2020 besetzt werden.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 1.9.2019 per E-Mail an bewerbung@podium-esslingen.de schicken.

Sollten Sie vorab noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an Lukas Onken: lukas.onken@podium-esslingen.de.

Logo der Institution

PODIUM Esslingen

Heilbronner Straße 11/1
73728 Esslingen

Lukas Onken
Tel. +49 711 36 55 77 50
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
Okt. 2019

Bewerbungsschluss:
01.09.2019