27.07.2019

Projektleitung

Der seit 2006 freischaffende und mehrfach ausgezeichnete Choreograph Ben J. Riepe entwickelt genreübergreifende Produktionen an den Schnittstellen von Tanz, Performance, Musik, Konzert und Multimedia/Installation, die an herausgehobenen Spielstätten sowie an Theatern und Festivals weltweit gezeigt werden.
Ben J. Riepe erfährt kontinuierliche institutionelle Förderung durch die Stadt Düsseldorf und das Land NRW und im Rahmen des "Tanzpakt Stadt-Land-Bund" ab 2019 auch auf Bundesebene für "Der Freiraum", einem kollaborativem Arbeitsort für Künstler*innen und ihre Teams, der in Düsseldorf entstehen wird. Regelmäßig werden Riepes Arbeiten zudem vom Goethe Institut unterstützt.

Zum nächstmöglichen Termin sucht das Team Ben J.Riepe Team-Verstärkung als
Projektleitung (50%, 20 Wochenstunden) für "Der Freiraum". Es handelt sich um eine zunächst in freier Mitarbeit zu besetzende Stelle bis Ende 2019. Es kann angestrebt werden, das Arbeitsverhältnis über 2019 hinaus in Festanstellung fortzuführen. Ebenso denkbar ist eine weiterführende Zusammenarbeit mit einer/einem dauerhaft freiberuflichen Auftragnehmer*in.

Zu den Anforderungen und Aufgaben im Bereich Projektleitung „Der Freiraum“ zählen:

- Konzeptuelle und inhaltliche Planungsarbeit für der Freiraum in Zusammenarbeit mit der künstlerischen Leitung
- Zeitliche Einteilung der Räumlichkeiten/Gäste (Disposition)
- Tägliche Betreuung und Organisation der verschiedenen Bedarfe (vom Kaffee bis zum Tanzboden)
- Netzwerkarbeit, Netzwerktreffen
- Kommunikation und Contacting für „Der Freiraum“
- Maßnahmendokumentation und/oder Präsentationen im Rahmen der Förderauflagen von Tanzpakt Stadt-Land-Bund

Für die ausgeschriebene Stelle(n) suchen wir eine organisationsstarke, kommunikative und gewinnende Persönlichkeit mit geisteswissenschaftlichem Hintergrund und ersten Erfahrungen in der zeitgenössischen Tanz- Theater- und Performanceszene, sowie ersten Erfahrungen in der Gastspiel- und/oder Künstler*innenbetreuung. Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen verschiedener Hintergründe und Kulturen sind ebenso erwünscht, wie kaufmännische Grundkenntnisse und verhandlungssicheres Englisch (weitere Fremdsprachen von Vorteil). Ansonsten setzen wir flexible Einsatzbereitschaft zu theaterüblichen Zeiten voraus. Täglicher Arbeitsort ist das BJR Studio in Düsseldorf bzw. die Räumlichkeiten des in der nahen Umgebung entstehenden „Freiraum“.
Wir bieten eine angemessene Vergütung, eine hochkreative und gestalterische Arbeit innerhalb eines fröhlichen und offenen Teams und in inspirierendem Kontext – ganz nah an aktuellen Strömungen und Entwicklungen zeitgenössischer Kunst.

Bewerbungen mit allen üblichen Unterlagen und aussagekräftigem Motivationsschreiben sind bis zum Freitag, 23. August per Email (als ein PDF-Dokument mit max. 6 MB) zu richten an: Nassrah-Alexia Denif, Kommunikation & Management unter nassrah@benjriepe.com. Eventuelle Rückfragen richten Sie bitte an die gleiche Adresse.

Logo der Institution

Ben J. Riepe Kompanie

Engelbertstr.23
40233 Düsseldorf

Nassrah-Alexia Denif

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
nächstmöglich

Bewerbungsschluss:
23.8.2019