05.07.2019

Inspizientin/Inspizienten (m/w/d) Schwerpunkt Schauspiel, Ballett.




Das Staatstheater Darmstadt beschäftigt mit Musiktheater, Schauspiel, Ballett und Konzertwesen bis zu 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bringt jährlich bis zu 40 Neuproduktionen mit Rahmenprogrammen in rund 700 Veranstaltungen zur Aufführung.

Das Staatstheater Darmstadt sucht zum 15. Oktober 2019 eine*n

Inspizientin/Inspizienten (m/w/d) Schwerpunkt Schauspiel, Ballett.

Aufgaben:
- Verantwortung für den organisatorischen Ablauf der Vorstellungen sowie der Bühnenproben (Schwerpunkt Schauspiel,
Ballett, außerdem Sonderveranstaltungen)
- Aktive Unterstützung des Proben- und Vorstellungsbetriebes
- Schnittstelle zwischen Kunst und Technik
- Eigenständiges Führen des Inspizientenbuches

Voraussetzungen:
Für die ausgeschriebene Stelle suchen wir eine aufgeschlossene Persönlichkeit, die folgende Fähigkeiten mitbringt:
- Fachliche Kompetenz: idealerweise entsprechende Vorbildung bzw. erste praktische Berufserfahrung im Theaterbereich,
flüssiges Notenlesen/routinierter Umgang mit Klavierauszügen
- Soziale Kompetenz: Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, Kommunikationsstärke,
Kooperationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
- Methodische Kompetenz: kreatives und lösungsorientiertes Denken, zielorientiertes Handeln, Organisationstalent,
konzeptionelles Arbeiten
- Persönliche Eigenschaften: Engagement, selbständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit, Verständnis und Interesse für die
Besonderheiten eines Theaterbetriebes.

Was bieten wir:
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne (SR Solo).
Sie können sich aus dienstlichen Gründen unsere Vorstellungen ansehen und unmittelbar an der großen Faszination Theater teilhaben. Den Bediensteten der hessischen Landesverwaltung wird das „LandesTicket Hessen“ zur Verfügung gestellt, mit dem die kostenlose Nutzung des ÖPNV in Hessen (teilweise auch in angrenzenden Städten, wie z. B. Mainz) möglich ist.

Wir begrüßen alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Bei Unterrepräsentanz eines Geschlechts in einem Bereich wird bei gleicher Qualifikation das unterrepräsentierte Geschlecht bevorzugt eingestellt. Mit Rücksicht auf diese Regelung werden Menschen mit Behinderungen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erwarten wir bis 02. September 2019 an:
Staatstheater Darmstadt
Personalabteilung/Frau Michels
Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt
oder an: Frau Michels: Michels@staatstheater-darmstadt.de

Aufgrund der Theaterferien erfolgt die Bearbeitung erst nach dem 15. August 2019.

Elektronische Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten Sie dabei, alle wesentlichen Unterlagen in einer PDF zusammenzufassen (maximal 3 MB).
Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien einverstanden.
Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Logo der Institution

Staatstheater Darmstadt

Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt

Personalabteilung/Frau Michels

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
15.10.2019

Bewerbungsschluss:
02.09.2019