13.06.2019

Requisiteurin und Requisiteur (w/m/d)

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München, Münchner Kammerspiele, als

Requisiteurin und Requisiteur (w/m/d)

E 6 TVöD, unbefristet in Voll- oder Teilzeit, ab September 2019
Verfahrensnummer 9708
Ihr Einsatzbereich:
Münchner Kammerspiele, Requisite, Falckenbergstr. 2, 80539 München

Die Münchner Kammerspiele zählen zu den bedeutendsten deutschen Sprechtheatern. Die Otto-Falckenberg-Schule und die Schauburg, Theater für junges Publikum, sind Teil des Eigenbetriebs Münchner Kammerspiele. Wiederholte Einladungen zum Berliner Theatertreffen, Gastspiele auf den wichtigsten Bühnen im In- und Ausland und hervorragende Rezensionen belegen den künstlerischen Rang des Ensembles. Als größtes kommunales Theater Bayerns tragen die Kammerspiele einen wichtigen Teil zu Münchens Lebens- und Standortqualität bei. Rund 350 Beschäftigte arbeiten täglich dafür, den Bürgerinnen und Bürgern ein umfangreiches und spannendes Repertoire an Theatervorführungen zu bieten. Durch Kreativität und Engagement tragen sie dazu bei, dass die Stadt München über ihre Grenzen hinaus dem Ruf einer Kulturhauptstadt gerecht wird.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

Beschaffung, Herstellen und Bereitstellen von Requisiten und Dekorationsteilen
Betreuung der Proben Vorstellungen auf den Bühnen der Münchner Kammerspiele, auf Aussenspielstätten und auf Gastspielen
Inventarisierung, Lagerung und Reparatur von Requisiten

Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einer abgeschlossenen Ausbildung im holz- oder metallverarbeitenden Gewerbe (z.B. Schreiner, Schlosser, Feinmechaniker). Berufserfahrung am Theater ist von Vorteil.

Des Weiteren sind insbesondere Kreativität und selbstständiges Arbeiten erforderlich.



Darüber hinaus erwarten wir:

Soziale Kompetenz, wie künstlerisches Einfühlungsvermögen, Gender- und interkulturelle Kompetenz
Methodische Kompetenz, z.B.Organisationstalent
Persönliche Eigenschaften, insbesondere Kreativität, selbstständiges Arbeiten
Fachliche Kompetenz: Führerschein Klasse B, handwerkliches und technisches Geschick entsprechend der Ausbildung

Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil. Die gesundheitliche Eignung für schweres Heben und Tragen, sowie die Bereitschaft zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten (abends, sonn- und feiertags) wird vorausgesetzt.

Was bieten wir Ihnen?

Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in E 6 TVöD. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Pichler (T: 089/233-36852) vom Personalbüro.
Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne der Leiter der Requisite, Herr Leeb (T. 089/233-37127) zur Verfügung.
Weitere Informationen über die Münchner Kammerspiele finden Sie unter www.muenchner-kammerspiele.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrensnummer 9708 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis Berufsausbildung und Arbeitszeugnisse -in Kopie-, da wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens leider nicht zurücksenden können.
Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.
Weitere Beratung dazu erhalten Sie auch über die Servicestelle zur Erschließung ausländischer Qualifikationen im Sozialreferat unter www.muenchen.de bzw. per E-Mail: servicestelle-anerkennung.soz@muenchen.de (bitte verwenden Sie den Betreff „Bewerbung bei der Landeshauptstadt München“).

Ende der Bewerbungsfrist ist der 26.06.2019.
Münchner Kammerspiele
Personalbüro
Falckenbergstr. 2
80539 München
Internet: www.muenchen.de/stellen
E-Mail: bewerbungen.mk@muenchen.de
Hinweis zu E-Mail-Bewerbungen: Die Größe der Bewerbungsunterlagen ist auf max. 5 PDF-Dateien mit insgesamt nicht mehr als 5 MB beschränkt.

Logo der Institution

Münchner Kammerspiele

Falckenbergstr. 2
80539 München

Barbara Schlemer
Tel. 089/23336864
E-Mail verfassen

Julia Pichler
089/233 36852
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
September 2019

Bewerbungsschluss:
26.06.2019