21.06.2019

Bundesfreiwilligendienst (m/w/d) im Bereich "Kinder- u. Jugendtheater"

Das Hessische Staatstheater Wiesbaden besetzt frühestens ab dem 01. Oktober 2019 eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst (BFD) (m/w/d)
in der Abteilung „Kinder- und Jugendtheater“.

Das Hessische Staatstheater Wiesbaden ist ein Fünf-Sparten-Haus mit rund 600 Beschäftigten. Mehr als 40 Inszenierungen in Oper, Schauspiel, Ballett, Konzert und Kinder- und Jugendtheater sowie zahlreiche Gastspiele bieten in jeder Spielzeit ein vielfältiges kulturelles Angebot, welches
sowohl klassische Werke als auch modernes Musiktheater und Stücke der dramatischen Gegenwartsliteratur umfasst. Einen hohen Stellenwert besitzen die beiden Festivals des Staatstheaters Wiesbaden, die jährlich stattfindenden INTERNATIONALEN MAIFESTSPIELE und die alle zwei Jahre stattfindende WIESBADEN BIENNALE.

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot sich außerhalb von Beruf und Schule zu engagieren. Dabei können persönliche und soziale Kompetenzen erworben und vertieft werden bzw. die eigenen Lebens- und Berufserfahrung eingebracht werden.

Die Einsatzdauer kann von mindestens 6 Monaten bis hin zu einem Jahr vereinbart werden. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40,00 Stunden und die Vergütung erfolgt in Form von einem Taschengeld.

Wir bieten interessante und abwechslungsreiche Aufgaben in einem außergewöhnlichen Betätigungsfeld.

Die Tätigkeiten können, unter Anleitung von Fachpersonal, unter anderem folgendes beinhalten:

Unterstützung…..
…..bei der Koordination des Probenplans
…..bei der Vor- und Nachbereitung der Proben
…..bei der Führung des Regie-Buches und das Protokollieren des Probenstandes
…..bei der Bühneneinrichtung und Requisitenwartung
…..bei den Absprachen mit den jeweiligen Abteilungen des Hauses

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Mühling (Personalabteilung) unter der Telefonnummer (0611) 132-396 zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher
Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Schriftlich oder zusammengefasst in einem PDF-Dokument (max. 3MB) per Mail) senden Sie bitte bis spätestens zum 15. August 2019 an:

Hessische Staatstheater Wiesbaden
Personalabteilung
Christian-Zais-Straße 3
65189 Wiesbaden

oder

bewerbung@staatstheater-wiesbaden.de
(PDF-Format – max. 3 MB)

Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit dem Vorstellungsgespräch
entstehen, werden durch uns nicht erstattet.

Hinweise zur Datenverarbeitung nach der Datenschutzgrundverordnung und den datenschutzrechtlichen Vorschriften des Landes Hessen:

Personenbezogene Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit § 23 Abs. 1 Satz 1 Hessisches Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (HDSIG) vom LfDH nur so lange
gespeichert, wie es für die Zwecke des Ausschreibungsverfahrens erforderlich ist.

Personenbezogene Daten abgelehnter Bewerberinnen und Bewerber werden spätestens sechs Monate nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens gelöscht.

Logo der Institution

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Christian-Zais-Straße 3
65189 Wiesbaden

Marcus Mühling
Tel. (0611) 132-396
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.10.2019

Bewerbungsschluss:
15.08.2019